1. Ausbildungsjahr
Lehrinhalte - Grundlagen für die Tuina-Anmo-Ausbildung

Tuina Anmo Basis 

  • Grundzüge der Traditionellen Chinesischen Medizin und des das Meridiansystems 
  • Lehre von Yin & Yang und den Fünf Elementen 
  • Zang Fu – Organlehre aus Sicht der TCM 
  • Grundgriffe der Tuina Anmo und ihre Wirkungsweise 
  • Praktisches Arbeiten an ausgewählten Körperregionen der oberen/unteren Extremitäten, Nacken/Schulter, Rücken, Thorax, Abdomen, Gesicht 
  • Erstes Arbeiten an ganzheitlichen Konzepten bei ausgewählten Syndromen
  • Mehr über Tunia Anmo Basis

Tuina Anmo intensiv

  • Massage und manuelle Therapie aus der traditionellen chinesischen Medizin.
  • Weiterführung der Tuina Anmo mit Schwerpunkt auf der Verbindung von Theorie der TCM und praktischen Anwendungen.
  • Mehr über den Intensiv-Kurs

TCM intensiv

  • Vertiefung des Basiswissens der Traditionellen Chinesischen Medizin, tiefere Aspekte des Meridiansystems und ihre Bedeutung für Diagnose und Praxis 
  • Behandlungsabläufe zu ausgewählten Syndromen 4- und 6-Schichten Modell 
  • Schwerpunkt ist das Erarbeitung neuer Behandlungskonzepte für die Arbeit mit Tuina und anderen fernöstlichen Behandlungsmethoden.
  • Mehr über TCM-Intensiv Kurs

Schröpfen

Ableitende Technik mittels Schröpfgläsern und Schröpfmassagen.

Moxibustion

Wärmende Anwendungen an großflächigen Körperregionen und an Akupunkturpunkten mittels Moxakegeln, Moxazigarren und Moxakistchen. 

Gua Sha

Traditionelle, ausleitende Schabemethode über den Meridianen und über Körperregionen mittels Jade, Horn oder Porzellan.
Mehr zum Kurs Schröpfen & Moxa & Gua Sha

Zungen- und Pulsdiagnose

Das Betrachten der Zunge und das Tasten des Pulses hat in China eine Jahrtausende alte Tradition. Unterschiedliche Pulsqualitäten geben Aussagen über das Qi und das Blut in Organen und Körperebenen. Das Zungenbild vermittelt Einsichten in das Vorherrschen von Hitze, Kälte, Fülle oder Leere. Die Kombination dieser beiden Maßnahmen geben spezifische Informationen über Störmuster und die Möglichkeit, eine entsprechende Behandlung auszuwählen.
Mehr zum Kurs

Ohrreflexzonen - Auriculotherapie 

Ähnlich wie auf den Füßen finden sich auch am Ohr reflektorische Zonen, an denen sich der gesamte Körper widerspiegelt. Diese Zonen können sowohl zur Befundung als auch zur Behandlung eingesetzt werden. 
Durch die Behandlung und Massage dieser Zonen kann eine positive Beeinflussung des entsprechenden Organs erreicht werden - einfach und effizient.
Mehr zum Kurs