Ausbildung zum/zur Physiotherapeut/in - Vorbereitungslehrgang
Für in Österreich nach MMHm-Gesetz ausgebildete Heilmasseur/innen

Für in Österreich nach MMHm-Gesetz ausgebildete Heilmasseur/innen (auch ohne Matura) besteht die Möglichkeit, in Deutschland zum/zur Physiotherapeut/in ausgebildet zu werden. Die deutsche Physiotherapie-Ausbildung wird danach in Österreich vom Bundesministerium für Gesundheit nostrifiziert und damit anerkannt. Der Vorbereitungslehrgang zur Anerkennungsprüfung zum/zur „Masseur/in und med. Bademeister/in“ ist Ihr Einstieg in die 18-monatige Physiotherapieausbildung und erweitert Ihre beruflichen Perspektiven über die Grenzen Österreichs hinaus.


Ausbildungsverlauf zum/r Physiotherapeut/innenausbildung:

Als Heilmasseur/in nach MMHmG inklusive der Spezialqualifikation in Elektrotherapie, und in Hydro- und Balneotherapie haben Sie die Möglichkeit, den Vorbereitungslehrgang für die Anerkennung in Deutschland als „Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in“ zu absolvieren. Dieser Abschluss ermöglicht es, darauf aufbauend die verkürzte Ausbuldung zum/r Physiotherapeut/in in Deutschland zu absolvieren.

Ablauf und Aufbau:

Der Lehrgang findet in 4 Modulen statt. Veranstaltungsorte sind die Vodder-Akademie in Walchsee (Modul 1-3), A und die Sebastian-Kneipp-Schule in Bad Wörishofen (Modul 4), D
  • Angewandte Physik und Biomechanik
  • Trainingslehre, Bewegungslehre
  • Methodische Anwendung der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Spezielle Krankheitslehre
  • Krankengymnastische Behandlungstechniken, Bewegungserziehung
Da wir die Physiotherapeut/innenausbildung in Zusammenarbeit mit unserer deutschen Partnerschule anbieten, müssen die Teilnehmer die deutsche Berufsbezeichnung "Masseur/in und Medizinischer Bademeister/in" führen. Österreichische Masseur/innen benötigen folgende Qualifikationen:
  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizinischen Masseur/in (nach MMHmG)
  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Heilmasseur/in (nach MMHmG)
  • Spezialqualifikation „Elektrotherapie“
  • Spezialqualifikation „Hydro- und Balneotherapie“
  • Positiv absolvierte Aufschulung, um die Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung "Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in" gem. MPhG zu erhalten.

Gesamt 160 UE (à 50 min)

Zeugnis für die Einreichung zur Anerkennung als „Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in“

Normalpreis: € 1.500,--

Derzeit gibt es keinen aktuellen Termin - bitte erkundigen Sie sich nach den nächsten Möglichkeiten.

Verkürzte Ausbildung zum/r Physiotherapeut/in

Im Anschluss an die Aufschulung zum/r "Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in" kann die verkürzte Ausbildung zum/r Physiotherapeut/in begonnen werden. 
Die Ausbildung wird unter staatlicher Aufsicht als Pflichtschulunterricht an einer deutschen Berufsfachschule durchgeführt. Neben dem theoretischen und praktischen Unterricht in der Schule erfolgt die fachpraktische Ausbildung an Patient/innen in Krankenhäusern oder anderen geeigneten medizinischen Einrichtungen in den vorgeschriebenen Fachgebieten. Eine Reihe von Exkursionen erweitern den Praxisbezug der Ausbildung.

Dauer:     
18 Monate als Vollzeit-Ausbildung mit integriertem Praktikum. 
Neben den praktischen Übungen im Unterricht ist ein Fachpraktikum in die Ausbildung integriert. Die Praktikumsplätze werden für sie organisiert. 

Kursort:
Sebastian-Kneipp-Schule, Bad Wörishofen 

Kosten und Termine:
Gemäß den Ausschreibungen der Sebastian Kneipp Schule, Bad Wörishofen, D