Ausbildung zum/zur Physiotherapeut/in - Vorbereitungslehrgang
Für in Österreich nach MMHm-Gesetz ausgebildete Heilmasseur/innen

Für in Österreich nach MMHm-Gesetz ausgebildete Heilmasseur/innen (auch ohne Matura) besteht die Möglichkeit, in Deutschland zum/zur Physiotherapeut/in ausgebildet zu werden. Der Vorbereitungslehrgang zur Anerkennungsprüfung zum/zur „Masseur/in und med. Bademeister/in“ ist Ihr Einstieg in die 18-monatige Physiotherapieausbildung und erweitert Ihre beruflichen Perspektiven über die Grenzen Österreichs hinaus.


Ausbildungsverlauf zum/r Physiotherapeut/innenausbildung:

Als Heilmasseur/in nach MMHmG inklusive der Spezialqualifikation in Elektrotherapie, und in Hydro- und Balneotherapie haben Sie die Möglichkeit, den Vorbereitungslehrgang für die Anerkennung in Deutschland als „Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in“ zu absolvieren. Dieser Abschluss ermöglicht es, darauf aufbauend die verkürzte Ausbuldung zum/r Physiotherapeut/in in Deutschland zu absolvieren.

Ablauf und Aufbau:

Der Lehrgang findet in 4 Modulen statt. Veranstaltungsorte sind die Vodder-Akademie in Walchsee (Modul 1-3), A und die Sebastian-Kneipp-Schule in Bad Wörishofen (Modul 4), D
  • Angewandte Physik und Biomechanik
  • Trainingslehre, Bewegungslehre
  • Methodische Anwendung der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Spezielle Krankheitslehre
  • Krankengymnastische Behandlungstechniken, Bewegungserziehung
Da wir die Physiotherapeut/innenausbildung in Zusammenarbeit mit unserer deutschen Partnerschule anbieten, müssen die Teilnehmer die deutsche Berufsbezeichnung "Masseur/in und Medizinischer Bademeister/in" führen. Österreichische Masseur/innen benötigen folgende Qualifikationen:
  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizinischen Masseur/in (nach MMHmG)
  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Heilmasseur/in (nach MMHmG)
  • Spezialqualifikation „Elektrotherapie“
  • Spezialqualifikation „Hydro- und Balneotherapie“
  • Positiv absolvierte Aufschulung, um die Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung "Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in" gem. MPhG zu erhalten.

Gesamt 175 UE (à 50 min)

Zeugnis für die Einreichung zur Anerkennung als „Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in“

Normalpreis: € 1.700,--

W21VPT1 12.06.2021 bis 02.07.2021
zur Anmeldung

Verkürzte Ausbildung zum/r Physiotherapeut/in

Im Anschluss an die Aufschulung zum/r "Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in" kann die verkürzte Ausbildung zum/r Physiotherapeut/in begonnen werden. 
Die Ausbildung wird unter staatlicher Aufsicht als Pflichtschulunterricht an einer deutschen Berufsfachschule durchgeführt. Neben dem theoretischen und praktischen Unterricht in der Schule erfolgt die fachpraktische Ausbildung an Patient/innen in Krankenhäusern oder anderen geeigneten medizinischen Einrichtungen in den vorgeschriebenen Fachgebieten. Eine Reihe von Exkursionen erweitern den Praxisbezug der Ausbildung.

Dauer:     
18 Monate als Vollzeit-Ausbildung mit integriertem Praktikum. 
Neben den praktischen Übungen im Unterricht ist ein Fachpraktikum in die Ausbildung integriert. Die Praktikumsplätze werden für sie organisiert. 

Kursort:
Sebastian-Kneipp-Schule, Bad Wörishofen 

Kosten und Termine:
Gemäß den Ausschreibungen der Sebastian Kneipp Schule, Bad Wörishofen, D

Anrechnung in Österreich:
Bei Erfüllung aller Voraussetzungen ist eine Anrechnung der Ausbildung in Österreich möglich. Zuständig für die Anrechnung ist das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.
Informationen über die Möglichkeit einer Anrechnung erhalten Sie hier:
https://www.sozialministerium.at/Themen/Gesundheit/Medizin-und-Gesundheitsberufe/Berufe-A-bis-Z/Physiotherapeutin,-Physiotherapeut.html.
Wir empfehlen, Information bezüglich der Möglichkeit einer Anrechnung, vor Beginn der Ausbildung beim Sozialministerium einzuholen.
Bitte beachten Sie, dass es sich bei der verkürzten Ausbildung um eine Berufsfachschule und keine universitäre Ausbildung handelt.