Lomi Lomi Nui

 

Lomi-Lomi-Nui ist die intensivste und tiefgreifendste Körperarbeit mit Öl, die in Hawaii entstanden ist. Grundlage dieser Behandlung ist die Denkweise der Huna-Philosophie, die das unbeschwerte, freundliche und freudvolle Lebensgefühl der Hawaiianer ausdrückt und in unkomplizierter Klarheit Körper, Geist und Seele verbindet.

Lomi-Lomi-Nui ist eine ganzheitliche Massage im wahrsten Sinne des Wortes. Sie hat nicht nur zum Ziel, verspannte Muskeln zu lockern, sondern spricht den ganzen Menschen an, indem sie die Verspannungen und Blockaden in seinem Innersten auflöst und die Psyche des Klienten auf natürliche und sanfte Weise mit behandelt. Diese Massage ist ein wahres Fest für die Sinne. Der gleichbleibende, wellenartige Rhythmus der immer wiederkehrenden großflächigen Berührungen, auf sehr einfühlsame und intuitive Art zugleich sanft und stark, die Wärme der Steine, das Gefühl der tropischen Wärme, das Hören einschmeichelnder Klänge, der zarte Duft des Öls – all das trägt dazu bei, dass der Klient schon nach ganz kurzer Zeit in eine sehr tiefe Entspannung und damit zu einer seelisch/körperlichen Einheit gelangt.

Lehrinhalte:

  • Die 7 Prinzipien der HUNA-Philosophie
  • Die Kraftzentren des Körpers
  • Vorbereitung
  • Leitsätze für die Massage
  • Der Einsatz warmer Steine
  • Flying (Fregattvogelschritt)
  • Ablauf einer kompletten Behandlung auf der Rück- und Vorderseite
  • Möglichkeiten zur vierhändigen Lomi
  • Schwerpunkt ist jedoch die praktische Arbeit an den Grifftechniken

Lomi-Lomi-Nui

Referent:

Maximilian Fischbach

Dauer:

25 UE

Kosten:

€ 470,00

Abschluss:

Teilnahmebestätigung

Voraussetzungen:
  • keine

Die nächsten Kurse

04 Aug

Lomi Lomi Nui
04.08.2023 - 06.08.2023

Kinesiologisches Taping Aufbaukurs

Funktionelles Lymphtaping sowie Taping in Sport und Therapie

 

Der Aufbaukurs vermittelt eine Erweiterung des Grundwissens und eine Optimierung der allgemeinen Techniken.
Zusätzliche Schwerpunkte liegen auf dem Einsatz des Kinesiologischen Tapings bei orthopädischen und traumatologischen Bereichen und der Behandlung spezieller Krankheitsbilder.

Der Spezialteil „Sport“ beinhaltet häufige Sportverletzungen sowie Techniken zur Prävention von Verletzungen und Korrekturen zur Verbesserung von Bewegungsabläufen.

Der Spezialteil „Lymphtechniken“ beinhaltet Techniken zur Beeinflussung des lymphatischen Systems und zur Unterstützung der manuellen Lymphdrainage.

Kinesiologisches Taping Aufbaukurs

Referent:

Thomas Sackl

Unterrichtseinheiten

17 UE 

Kosten:

€ 390,-

Voraussetzungen:
  • Basiskurs
Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung.

Kurszeiten:

Sa und So, jeweils von 9.00 bis 16.50 Uhr

Die nächsten Kurse

03 Jun

Kinesiologisches Taping Aufbaukurs
03.06.2023 - 04.06.2023

Hydro- und Balneotherapie

Spezialqualifikationsausbildung für Medizinische Masseur:innen

Hydrotherapeutische Anwendungen umfassen äußerliche Wasseranwendungen zu Heilzwecken wie Güsse, Kneippanwendungen und Wickel. Balneotherapie vermittelt die medizinische Bäderkunde (Heilwässer mit mineralischen und pflanzlichen Zusätzen) sowie die Anwendung der Unterwasserdruckstrahlmassage.

Die Ausbildung umfasst einen theoretisch-praktischen Teil über 55 Stunden und ein Praktikum von 65 Stunden. Die Praktikumsplätze werden vom Manus Ausbildungszentrum vermittelt.

Ausbildungsinhalte:

  • Spezielle Anatomie und Pathologie
  • Spezielle Hygiene
  • Physik
  • Hydrotherapie (therapeutische Wasseranwendungen), Balneotherapie (Bäderkunde), Unterwasserdruckstrahlmassage

Gesetzliche Lage:

Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, MMHmG BGBl. Nr. 169/2002

Hydro- und Balneotherapie

Kosten:

€ 790,00

10% Rabatt für Clubmitglieder

Abschluss:

Staatliches Zeugnis nach kommissioneller Abschlussprüfung zum/r Medizinischen Bademeister:in

Voraussetzungen:
  • Zeugnis Medizinische Massage
  • ärztliches Gesundheitszeugnis (im Original bei Kursbeginn nicht älter als 3 Monate)
  • Strafregisterauszug (im Original bei Kursbeginn nicht älter als 3 Monate)
  • Meldezettel
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Passfoto
Berufsberechtigung:
  • Hydro- und Balneotherapeutische Anwendungen nach ärztlicher Verordnung.
    Medizinische Masseur:innen: im Angestelltenverhältnis
    Heilmasseur:innen: freiberufliche Anwendungen
Kurszeiten Oktober-Termin:

1x Fr bis So 8.00 bis 17.40 Uhr (Theorie – Online): 28.-30.10.2022
1x Fr bis So 9.00 bis 16.50 Uhr (Praxis – präsent): 04.-06.11.2022
1x Vorbereitungstag Sa 9.00 bis 12.25 Uhr (Praxis – präsent): 25.02.2023

anschließend Praktikum (wird von uns vermittelt)

Termin kommissionelle Abschlussprüfung: 03.03.2023

Nächste Kurse:

Derzeit keine Kurse verfügbar!

Klangmassage – Arbeiten mit Klangschalen

Die Frequenzen einer guten therapeutischen Klangschale bei richtiger Verwendung ermöglicht eine fast augenblickliche Umschaltung des vegetativen Nervensystems auf den Parasympathikus-Modus. (Entspannungsmodus) Dieser Effekt hat unzählige Vorteile sowohl psychologisch wie physiologisch und kann als ideale Ergänzung für jede klassische Massage genutzt werden.
Die Klangmassage ist eine ganz sanfte Methode, um das Schwingungsgleichgewicht im Körper auf der Zellebene wieder herzustellen. Sie ist eine Art gesunder „Zellschrittmacher“, die unseren Körperzellen wieder den richtigen Ton und damit die gesunde Eigenfrequenz vermittelt. Wohlgefühl und tiefe Entspannung entstehen sowohl durch den harmonischen Klang wie auch durch die sanften Vibrationen. Der Muskeltonus sinkt, Blockaden werden gelöst und der ganze Körper kann sich durch die vegetative Umschaltung entspannen. Dies ist die Grundlage, um Selbstheilungs- und Regenerationsprozesse im Körper auszulösen.

Anwendungsbereiche:

  • Wirkungsvolle Hilfe zur Stressbewältigung oder bei „Burnout“
  • Zur Linderung von Kopfschmerzen
  • Bei Verspannungen im Nacken und Schulterbereich
  • Regulation von Durchblutungsstörungen
  • Bei Verdauungsstörungen und zur allgemeinen Regeneration.

In diesem Seminar erfahren Sie die wissenschaftlichen Grundlagen über die Wirkung auf den menschlichen Körper, wissenswertes über die Geschichte der Klänge, Töne und Schwingungen, die Entstehung der Klangmassage. Ursprung, Herkunft, Herstellung, Form und Material der Klangschalen werden genauso behandelt wie Planetenklangschalen, Gongs und der richtige Einsatz weiterer Klanginstrumente. Hauptaugenmerk wird jedoch auf die praktische Anwendung, also die verschiedenen Behandlungsmethoden gelegt, wo nicht nur die genaue Handhabung, Anschlagtechnik, Rhythmik und Dynamik erlernt werden, sondern auch der genaue Ablauf einer Behandlung erarbeitet wird.

Kursinhalt

  • Klangschalen in Kombination mit anderen Massagen
  • Erlernen des genauen Ablaufs einer Ganzkörperklangmassage
  • Klangschalen im Alltag nutzen
  • Aufmerksamkeits- und Achtsamkeitsschulung
  • Selbsthilfe mit der Eigenklangmassage

Klangmassage

Referent:
Dauer:

12 UE (à 50 Min.)

Kosten:

€ 250,-

Voraussetzungen:

keine

Berufsberechtigungen:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, zB als Gewerbliche:r Masseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

Sa 9.00-16.50 Uhr
So 9.00-12.25 Uhr

Die nächsten Kurse

09 Sep

Klangmassage
09.09.2023 - 10.09.2023

Bambus Massage


Aus dem asiatischen und polynesischen Kulturkreis kommend, erfreuen sich immer wieder neue Techniken auch bei uns größerer Beliebtheit. So auch die Bambusmassage, bei der sich dem Therapeuten/ der Therapeutin durch den Einsatz unterschiedlicher Bambusstöcke eine breite Palette neuer Massage-Möglichkeiten eröffnen. Da diese Therapieform besonders gelenkschonend bei gleichzeitiger maximaler Wirkung ist, begeistert sie auch bei uns immer mehr Therapeuten/Therapeutinnen.

Die Stöcke ermöglichen gezielte Druck-Applikationen, die kräfte- und ressourcenschonend (Entlastung der Handgelenke, Daumen und Finger) in den myofaszialen Strukturen eine tiefgehende Wirkung erzielen. Auch Rollungen und Dehnungen lassen sich damit sehr leicht ausführen. In den Ursprungsländern wurde die Bambusmassage vor allem zur tiefgehenden Lockerung der Muskulatur für Kampfsportler und Krieger eingesetzt, daher eignen sich diese Techniken vor allem gut für durchtrainierte Sportler, die gerne festere Massagen haben.

Bambusstöcke lassen sich auch wunderbar in klassische Massagetechniken mit einbeziehen, wenn besondere Tiefenwirkung erzielt werden soll, ohne dabei Finger und Gelenke zu sehr zu belasten. Die Techniken wirken sowohl direkt als auch reflektorisch und sind neben der allgemeinen muskelentspannenden und durchblutungsfördernden Wirkung auch sehr stark stoffwechselanregend und unterstützen die Ausscheidung von Wassereinlagerungen.

Bei diesem Kurs erlernen Sie eine komplette Ganzkörpermassage, welche ausschließlich mit den Bambusstöcken durchgeführt wird. Diese Massage kann dann zwischen 50 und 80 min. ihren Klienten angeboten werden.

Lehrinhalte:

  • Theoretische Grundlagen und Materialkunde
  • Die Grundtechniken mit den Stöcken in der Praxis
  • Vorbereitende Übungen
  • Praxis und Ablauf für eine Ganzkörpermassage (50 bis 80 minütig)

Bambus-Massage

Referent:

Maximilian Fischbach

Dauer:

12 UE

Kosten:

€ 240,00

Abschluss:

Teilnahmebestätigung

Voraussetzungen:
  • keine

Die nächsten Kurse

21 Apr

Bambus Massage
21.04.2023 - 22.04.2023

Kinesiologisches Taping Basiskurs

Hintergrund

Anfang der siebziger Jahre suchte Dr. Kenzo Kase, ein japanischer Chiropraktiker, nach neuen Therapietechniken mit sanfteren Ansätzen. Sein Ziel war es dabei, negative Auswirkungen durch die konventionelle chiropraktische Behandlung möglichst gering zu halten. Bewegungen sollten nicht, wie bei klassischen Sporttapes, eingeschränkt werden; stattdessen sollte die physiologische Bewegungsfähigkeit von Gelenken und Muskulatur ermöglicht werden, um endogene Steuerungs- und Heilungsprozesse zu aktivieren.

Die Schwerpunkte bei der Entwicklung lagen daher auf der Nutzung von biomechanischen Strukturen wie Muskulatur und Faszien sowie der Faszilitation des lymphatischen Flusses. 
Dr. Kenzo Kases Entwicklungsergebnisse führten in Verbindung mit den Erkenntnissen der Kinesiologie zu einem vollkommen neuen Behandlungskonzept mittels spezieller flexibler Tapes. Auf diesem basiert auch die Entwicklung des Physiotapes, welches als elastisches, luftdurchlässiges und selbstklebendes Tape den Elastizitätseigenschaften der menschlichen Haut nachempfunden ist. 

Als Ergebnis fördert das Taping eine Verbesserung der Mikrozirkulation und die Aktivierung des lymphatischen und endogenen analgetischen Systems. Hieraus ergibt sich eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten in der Prophylaxe, der Sportphysiotherapie, bei diversen Schmerzproblematiken, der Orthopädie, der Lymphologie und vielem mehr.

Basiskurs:

Im Basiskurs erlernen Sie die Grundlagen des kinesiologischen Tapings.

Kinesiologisches Taping ist eine Technik, die in der Therapie und im Sport immer mehr Fuß fasst und kaum mehr wegzudenken ist. Die Bezeichnungen sind vielfältig: Kinesio-Taping (original nach Dr. Kenzo Kase), Kinesiology-Taping, kinesiologisches Taping, K-Tape, Physiotaping, Health-Tape und vieles mehr.
Egal unter welchem Namen, das kinesiologische Taping findet Einsatz in der Prophylaxe, Therapie und Rehabilitation von akuten und chronischen Beschwerde- und Schmerzbildern sowie bei Verletzungen des Bewegungsapparates.

Durch den Reiz des Tapes können Bewegungseinschränkungen unmittelbar verbessert werden, der Bewegungsumfang erhöht und Bewegungsschmerzen gelindert werden. Dadurch ist Kinesiologisches Taping eine Therapie-Möglichkeit, die kurzfristig eine schmerzfreie (schmerzgelinderte) Bewegung ermöglicht und somit langfristig die Regeneration von Muskeln und Gelenken zielführend unterstützt, wobei die Regenerationsphasen deutlich verkürzt werden.

Durch ihre Dehnbarkeit und Beweglichkeit haben sich diese Bänder für Sportler/innen als sehr günstig erwiesen, doch auch in der allgemeinen Therapie von Gelenksschmerzen leisten diese elastischen Tapes einen wertvollen Beitrag, da sie eine schmerzfreie Beweglichkeit ermöglichen und somit Schonhaltungen und Fehlsteuerungen verhindern.

Kinesiologisches Taping Basiskurs

Referent:

Thomas Sackl

Unterrichtseinheiten

17 UE 

Kosten:

€ 390,-

Voraussetzungen:
  • Anatomie Kenntnisse oder Medizinische Massage
Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung.

Kurszeiten:

Sa und So, jeweils von 9.00 bis 16.50 Uhr

Die nächsten Kurse

13 Mai

Kinesiologisches Taping Basiskurs
13.05.2023 - 14.05.2023

Hot & Cold Stones Massage

Bei der Hot Stone-Massage werden nicht nur angenehm warme Basaltsteine verwendet, sondern auch gekühlte Marmorsteine. Dadurch verbreitet diese Behandlung nicht nur im Winter wohltuende Wärme, sondern wird im Sommer zu einem Highlight der Entspannung und Erfrischung!

Hot & Cold Stone-Massage ist eine Kombination von Massage, Energiearbeit und der thermischen Wirkung von heißen und kalten Steinen. Sie folgt den Prinzipien der Geothermotherapie – also die abwechselnde Anwendung von heißen und kalten Steinen. Durch den thermischen Effekt geht die entspannende Wirkung wesentlich tiefer in das Muskelgewebe. Es werden heiße und kalte Steine verwendet, um die Zirkulation zu verbessern und damit auch eine entspannende Tiefenwirkung auf die Organe zu bewirken. Der oftmalige Temperaturwechsel zwischen heiß und kalt regt den Stoffwechsel und den Blutkreislauf an, kann Blockaden lösen, entspannt die Muskeln und schenkt so neue Energie und Frische. Durch die zusätzliche Arbeit an den Energiezentren kann es auch zu einer Harmonisierung des gesamten Energiefeldes kommen und die Entstehung eines Gleichgewichtes auf allen Ebenen wird unterstützt. Tiefengewebswirksame Massagegriffe und hoch effiziente Energiearbeit runden das Programm ab.

Die Hot Stone-Methode lässt sich mit jeder anderen Massagetechnik kombinieren.

Kursinhalt:

  • Entstehung und Herkunft
  • Begriffsklärung
  • Wirkungsweise und Kontraindikationen
  • Kundengespräch
  • Die richtige Vorbereitung
  • Sortierung der Steine
  • Wichtige Regeln zur richtigen Handhabung der Steine
  • Genauer Ablauf der Behandlung

Hot & Cold Stones Massage

Referent:
Dauer:

16 UE

Kosten:

€ 315,-

Voraussetzungen:

Basisausbildung für Massage

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, zB als Gewerbliche:r Masseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Zusatzinformation:

Mitzubringen sind 2 Badetücher/Leintücher und 4 Handtücher

Kurszeiten:

Sa und So, jeweils von 9.00-16.50 Uhr

Die nächsten Kurse

17 Jun

Hot & Cold Stone Massage
17.06.2023 - 18.06.2023

Indische Kopf- und Fußmassage

Diese uralte Technik, die sich bis heute erhalten hat, verbindet harmonisch entspannende Streichungen mit der wohltuenden Wirkung spezieller Druckpunkte um den Bedürfnissen der modernen Wellnessbewegung in besonderer Art gerecht zu werden.

Durch gezielte Griffe können Stress und Spannungen abgebaut werden. Die indische Kopfmassage basiert auf dem umfassenden Behandlungssystem des Ayurveda, dem wahrscheinlich ältesten Heilsystem der Welt, dessen Ziel eine Balance von Geist, Körper und Seele ist, um so die körperliche, emotionale und spirituelle Gesundheit zu fördern.

Die anschließende Fußmassage ist das ideale Mittel gegen Stress, leicht erlernbar und dennoch sehr effektiv und für den Wellnessfan ein wunderbares Erlebnis.

Mögliche Anwendungen:

  • Zur Linderung von Spannungskopfschmerzen
  • Steigerung von Kreativität, Denkvermögen und Konzentration
  • Erhöhung des Energieniveaus
  • Verbesserung der Beweglichkeit im Schulter-Nackenbereich
  • Zur besseren Stressbewältigung und zur allgemeinen Entspannung

Indische Kopf- und Fußmassage

Referent:

Maximilien Fischbach

Dauer:

8 UE 

Voraussetzungen:
  • keine
Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, z. B. Gewerbliche Masseur:innen oder Heilmasseur:innen.
Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung innerhalb einer Anstellung oder zu privaten Zwecken möglich.

Kurszeiten:

09.00 bis 16.50 Uhr

Die nächsten Kurse

26 Mär

Indische Kopf- und Fußmassage
26.03.2023 - 26.03.2023

Softlaser-Anwendungen

Die Anwendung des Low-Level-Lasers ist eine Regulationstherapie. Am Ort der Bestrahlung wird elektromagnetische in biochemische Energie umgewandelt; diese fördert die ATP-Synthese in der Körperzelle und stellt so Energie für alle Lebensvorgänge der Zelle bereit. Auf dieser Weise erhöht sich der Zellstoffwechsel auch in gestörten oder geschädigten Zellen und verbessert die Heilungstendenz.

Die Effekte der Low-Level-Anwendung sind:

  • Schmerzlinderung durch Beeinflussung von Biomediatoren im Körper (Histamin, Bradykinin, „Substanz P“)
  • Verminderung von Schwellungen durch verbesserte Mikrozirkulation und Lymphdrainage sowie beschleunigte Resorption
  • Entzündungshemmung durch geringere Freisetzung von Entzündungsmediatoren im Körper
  • Beschleunigung der Wundheilung durch schnellere Bildung von Bindegewebsfasern und Reepithelisation
  • Durchblutungsförderung
  • Verminderung des Infektionsrisikos
  • Die Low-Level-Laseranwendung ist bei ordnungsgemäßer Anwendung nebenwirkungsfrei


Low-Level-Laser werden auch zur Laserpunktur verwendet: Diese erreicht eine Energiezufuhr ins Meridiansystem über die Bestrahlung von Akupunkturpunkten, deren Tiefenwirkung auf diese Weise auch für Masseur/innen und Physiotherapeut/innen nutzbar gemacht wird.
Für das praktische Arbeiten stehen Lasergeräte in ausreichender Zahl mehrerer verschiedener Hersteller zur Verfügung

Kursinhalte:

  • Ausbildung zum/r Laserschutzbeauftragten gemäß EN 60825-1 (für den Betrieb von Lasereinrichtungen ab der Klasse 3B erforderlich) und lt. ÖNORM S1100
  • Lasersicherheit
  • Handhabung, Anwendungen, Gefahren des Lasers
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Praktischer Einsatz des Lasers zur Unterstützung der Massage und der manuellen Therapie
  • Praktischer Einsatz zur Gelenksbehandlung
  • Wundmanagement und Narbenentstörung mit den Soft-Laser
  • Praktischer Einsatz an Akupunkturpunkten und im Meridiansystem
  • Triggerpunktbehandlung

Softlaser-Anwendungen

Referentin:
Voraussetzungen:

Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich

Dauer:

16 UE

Berufsberechtigungen:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden  Berufsberechtigung.

Für Medizinische Masseur:innen:
Anwendung zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung im Angestelltenverhältnis

Für Heilmasseur:innen:
Anwendung zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung in freiberuflicher Praxis

Für Gewerbliche Masseur:innen:
Anwendung zur Prävention

Für Energetiker:innen:
Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen und energetischen Ausgewogenheit mittels Lichtquellen

Kosten:

€ 480,-

Die nächsten Kurse:

06 Mai

Softlaser-Anwendungen
06.05.2023 - 07.05.2023

Schröpfen, Moxibustion und Gua Sha

Schröpfen 

Schröpfen ist eine Jahrhunderte alte Heilmethode, die nach dem Prinzip der Ableitung von Krankheitsstoffen funktioniert. Beim unblutigen Schröpfen wird mit Hilfe vonSchröpfköpfen ein Unterdruck erzeugt und damit eine Sogwirkung auf Blut- und Lymphgefäße ausgeübt, was zu einer Erhöhung der Durchblutung und einer Anregung des Stoffwechsels führt. Über die Lymphgefäße kommt es zu einer entschlackenden Wirkung auf das Gewebe, zusätzlich werden über Reflexzonen innere Organe angesprochen; außerdem entsteht eine Sogwirkung auf das Bindegewebe, wodurch Adhäsionen (Verklebungen) gelöst werden können.

Moxen

Moxibustion ist eine Behandlungsform in der Traditionellen Chinesischen Medizin und umfasst im Besonderen die Anwendung des Elements Feuer. Brennendes Beifußkraut wird indirekt am Körper angewandt und durch den Wärmereiz eine Stimulierung der Akupunkturpunkte sowie eine Verstärkung der Selbstheilungskräfte des Organismus ausgelöst.

Moxibustion wird auf unterschiedliche Weise, aber immer ganz gezielt gesetzt: auf Akupressurpunkten, auf Schmerzpunkten, großflächig auf abgegrenzten Hautarealen, an Gelenken und auf Reflexzonen innerer Organe.
 Durchgeführt wird die Moxibustion je nach Erfordernis mit der Moxazigarre, dem Moxakegel, der Moxakiste und den verschiedenen Zwischenlagen aus Ingwer, Knoblauch oder Salz.
 Die Moxa-Behandlung entfaltet ihre Wirkung besonders bei fehlendem Feuer, bei zuviel Wasser oder eingedrungener Kälte. Kennzeichen hierfür sind z.B. inneres Kältegefühl, Rückenverspannungen, Schwächezustände, Arthrosen und depressive Verstimmungen.

Gua Sha

Gua Sha ist eine volksheilkundliche Anwendung aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Bei dieser „Schabemethode“ wird mittels Jade, Horn oder Porzellan die Haut entlang der Meridiane gereizt („geschabt“). Dadurch kommt es zu einer starken Durchblutung und Ausleitung über die Haut.

Schröpfen, Moxibustion und Gua Sha

Referentin:

Carine Gutjahr

Dauer:

16 UE

Kosten:

€ 350,-

Voraussetzungen:

keine

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, zB als Gewerbliche:r Masseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

Sa und So, jeweils von 9.00-16.50 Uhr

Die nächsten Kurse

Derzeit keine Kurse verfügbar!

Informationsabend Medizinische Massageberufe

Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich über die Ausbildung in Medizinischer und Heilmassage sowie über Weiterbildungsmöglichkeiten in Sportmassage, Wellness und Physiotherapie:

Beim Info-Abend präsentieren Ihnen unsere Expert:innen die Ausbildung mit Inhalten, Umfang und Dauer einschließlich des Praktikums. Sie erhalten außerdem alle Informationen zur Berufsberechtigung und zu den Möglichkeiten der Berufsausübung im Angestelltenverhältnis und der Selbständigkeit.

Die Info-Abende sind kostenlos, eine Anmeldung ist verpflichtend.
Die Info-Abende beginnen jeweils um 18.00 Uhr und dauern bis 19.30 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass ein Betreten unseres Schulgebäudes derzeit nur mit FFP2-Maske möglich ist.

Die nächsten Kurse

05 Dez

Informationsabend Medizinische Massageberufe
05.12.2022 - 05.12.2022

Tibetische Achtermassage

Ausbildung

Ziel der Tibetischen 8-er-Massage ist die Verbindung der Gegensätze durch die fließenden Bewegungen der liegenden Acht, die harmonisierend und ausgleichend auf die Energien des Körpers wirken, was zu einer sehr tiefgehenden Entspannung führt.

Diese Ganzkörpermassage ist eine sehr wirksame und sanfte Energie- und Entspannungsmassage, die sowohl auf körperlicher wie auch auf energetischer Ebene wirkt. Es können Energieblockaden gelöst und das vegetative Nervensystem gestärkt werden. Der Geist kommt zur Ruhe, die tiefe Entspannung kann die Harmonisierung der Körperenergie, das Wohlbefinden und die emotionale Stabilität fördern. Körper, Geist und Seele werden in Einklang gebracht.

Wichtigstes Element dieser Massage sind die achterförmigen Streichungen, die auf dem Prinzip der Unendlichkeit beruhen. Da diese interessanten Massagebewegungen für den Kunden meist nicht nachvollziehbar sind, kommt der Kontrollmechanismus sehr bald zur Ruhe und eine immer tiefere Entspannung kann entstehen. Durch die über den ganzen Körper reichenden Streichungen wird ein Gefühl der Ganzheit vermittelt.

Tibetische Achtermassage

Referent:
Dauer:

8 UE

Kosten:

€ 180,-

Voraussetzungen:

Basisausbildung für Massage

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, zB als Gewerbliche:r Masseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

Fr von 9.00-16.50 Uhr

Die nächsten Kurse

01 Sep

Tibetische Achtermassage
01.09.2023 - 01.09.2023

Taping – klassisches Tapen

Funktionelle Klebeverbände

Tapes sind funktionelle Klebeverbände, die Gelenke unterstützen und gleichzeitig deren normalen Bewegungsumfang erhalten. Im Spitzensport schon lange nicht mehr wegzudenken, halten Taping-Verbände auch zunehmend im Freizeitbereich Einzug.
In der Sportmedizin ist das Anlegen von Tapes ein wesentlicher Bestandteil zur Stützung von verletzten oder degenerierten Strukturen und deren selektiver Entlastung; viele Leistungen, die im Sport selbstverständlich sind, wären ohne Tapes nicht möglich.

Das Tape kann aber auch zur Prophylaxe bei chronisch instabilen Gelenken und Bändern verwendet werden. Somit sind nicht nur Masseur:innen, die im sportlichen Bereich tätig sind, mit dem Anlegen solcher Stützverbände konfrontiert.

Lehrinhalte:

Die korrekte Handhabung von elastischen oder unelastischen Klebeverbänden erfordert Kenntnisse der jeweiligen Gelenksposition, der Winkelbestimmung und des normalen Bewegungsumfangs. Es werden die Verletzungsarten der großen Gelenke besprochen und das planmäßige Anlegen der wichtigsten Tape-Verbände, Materialkunde, Indikationen und Kontraindikationen, Grundregeln des Tapings, Eigenschaften von Tapingverbänden. Alle für den Unterricht benötigten Tapes werden zur Verfügung gestellt und sind im Kurspreis inkludiert!

Taping

Referent:

Thomas Sackl

Referent:

13 UE 

Kosten:

€ 325,-

Voraussetzungen:
  • Anatomie-Kenntnisse
Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung.

Kurszeiten:

Sa 9.00 bis 16.50 Uhr
So 9.00 bis 13.00 Uhr

Die nächsten Kurse

15 Apr

Taping - klassisches Tapen
15.04.2023 - 16.04.2023

Traditionelle indische Entspannungsmassage

Das Kursprogramm ist so ausgerichtet, dass der Schwerpunkt auf der für uns Mitteleuropäer:innen anwendbaren und praktisch umsetzbaren Behandlungstechniken liegt
 

Kursinhalt

Theoretischer Teil:

  • Grundlagen, Geschichte und philosophischer Hintergrund von Ayurveda
  • Ayurvedische Grundprinzipien in der Massage
  • Die 5 Elemente im Ayurveda
  • Die 3 Konstitutionstypen (Doshas) Vata, Pitta, Kapha
  • Die Rolle des Verdauungsfeuers und körperliche Abfallprodukte
  • Die Rolle des Öls in der ayurvedischen Massage
  • Basisöle, Ölmischungen und ayurvedische Öle und Kräuter
  • Ayurveda im Alltag
  • Ayurvedische Ernährung
  • Panchakarma

Praktischer Teil:

  • Ayurvedische Anwendungen für den Wellnessbereich
  • Padabhyanga – Ayurvedische Fußmassage
  • Abhyanga – Solo & Synchron – Ganzkörperölmassage

Traditionelle indische Entspannungsmassage

Referent:
Dauer:

16 UE

Kosten:

€ 310,-

Voraussetzungen:

keine

Berufsberechtigungen:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken möglich bzw im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

Sa und So, jeweils 9.00-16.50 Uhr

Die nächsten Kurse

02 Sep

Traditionelle indische Entspannungsmassage
02.09.2023 - 03.09.2023

Aufschulung Heilmassage

Weiterführende Ausbildung für die Berufsausübung auf freiberuflicher Basis

Die Aufschulung Heilmassage ist der effektivste Weg in die Selbständigkeit! Das in dieser Ausbildung angebotene Wissen ist derart umfangreich, dass Absolvent:innen unmittelbar nach dem Abschluss eine eigene Praxis eröffnen und auf Zuweisung eines Arztes oder einer Ärztin freiberuflich mit Patient:innen arbeiten können.

Gleichzeitig wird auch die Berufsberechtigung für die gewerbliche Massage erworben, die zur selbstständigen Anwendung aller Massagetechniken zur Gesunderhaltung und Prävention sowie im Wellness-Bereich befähigt.

Somit ist es Heilmasseur:innen möglich, sowohl zur Erhaltung der Gesundheit als auch zu Heilzwecken tätig zu sein und damit eine kontinuierliche Betreuung ihrer Klient:innen und Patient:innen gewährleisten zu können.

Aufschulung Heilmassage bei Manus – Alles inklusive und noch einiges mehr:

Seit langem beeinhaltet unsere Aufschulung zum/r Heilmasseur:in zahlreiche zusätzliche Praxis Module ausgerichtet auf die freiberufliche Tätigkeit und spezielle Exkursionen. Für einen noch stärkeren Praxisbezug, höhere Kompetenz in der Therapie und umfangreiche manuelle Fähigkeiten: 

  • Triggerpunkt-Therapie (schmerzauslösende Maximalpunkte)
  • Behandlung myofaszialer Läsionsketten („Anatomy Trains“)
  • Tiefenmassage
  • Subcutane Reflextherapie
  • Anatomie in vivo – manuelle Befundung
  • Faszientherapie – Grundlagen der Faszien und deren manuelle Behandlung
  • Der entscheidende Wissensvorsprung in der manuellen Therapie

In diesem Sinne legen wir den größten Wert auf die Schulung manueller Fähigkeiten und Fertigkeiten und vermitteln Behandlungsmöglichkeiten, die weit über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinausgehen. 

Ein umfangreiches Qualitätsmanagement bildet die Grundlage der steten Weiterentwicklung und Optimierung der Ausbildung. 

Ihre Vorteile bei Manus:

  • Lehrinhalte weit über den gesetzlichen Mindestanforderungen
  • praxisnahe und berufsorientierte Ausbildung
  • zahlreiche kostengünstige Weiterbildungen als Mitglied im Manus Absolvent:innenclub

Tätigkeitsbereich

Therapien an Patient:innen, freiberuflich in eigener Praxis oder auch im Angestelltenverhältnis. Mit der Unternehmerprüfung oder einer gleichwertigen anerkannten Ausbildung kann auch der Gewerbeschein gelöst werden.

Gesetzliche Lage:

Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, MMHmG BGBl. Nr. 169/2002

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung wird in aufbauenden Modulen durchgeführt. Theoretischer Unterricht und praktische Übungen im Ausmaß von 535 UE als Modulsystem im Manus Ausbildungszentrum und ein Heimstudium von 265 UE.

Aufschulung Heilmassage (HM)
Dauer:

800 UE oder ca. 6 Monate

Ausbildungskosten Heilmassage:

Normalpreis: € 4.090,00

Die Ausbildungskosten umfassen:

  • alle Kosten für den gesamten Unterricht
  • Lehrunterlagen in digitaler Form
  • alle Anmeldungs-, Prüfungs- und Zeugnisgebühren

Komplettpaket Heilmassage:

Absolvent:innenclub: € 4.290,00
Normalpreis: € 4.490,00

Im Komplettpaket ist alles inklusive:

  • alle Kosten für den gesamten Unterricht
  • Lehrunterlagen digital und in gedruckter Form
  • alle Anmeldungs-, Prüfungs- und Zeugnisgebühren

Kostenfreie Teilzahlungsmöglichkeit in 6 Monatsraten.

5% Rabatt bei Auszahlung bis 30 Tage vor Kursbeginn.

Abschluss:

Staatlich kommissionelle Abschlussprüfung im Manus Ausbildungszentrum, Berufsbezeichnung: „Heilmasseurin“ – „Heilmasseur“.

Voraussetzungen:

  • Zeugnis Medizinische Massage
  • ärztliches Gesundheitszeugnis (im Original bei Kursbeginn nicht älter als 3 Monate)
  • Strafregisterauszug (im Original bei Kursbeginn nicht älter als 3 Monate)
  • Meldezettel
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Passfoto

Inhalte

Kommunikation

Dokumentation

Anatomie/Physiologie & Pathologie

Massage Upgrade – therapeutische Konzepte:

    • Segmentmassage
    • Fußreflexzonenmassage
    • Akupunktmassage
    • Bindegewebsmassage

Anatomie/Physiologie & Pathologie

Massagetechniken:

    • Triggerpunkttherapie & Repositionstechnik
    • Tiefenmassage
    • Subcutane Reflextherapie
    • Faszienkonzepte

Recht & Ethik

Allgemeine Physik

Hygiene & Umweltschutz

Dokumentation

Erste Hilfe

Kommunikation

Wiederholung und Prüfungsvorbereitung

Nächste Kurse:

16 Mär

Aufschulung Heilmassage
16.03.2023 - 01.09.2023

07 Nov

Aufschulung Heilmassage
07.11.2023 - 27.04.2024