Dr. Eduard Tripp
Shiatsu

Eduard Tripp.jpg
geb. 1957 in Kärnten

Gründer, Leiter und Senior Teacher der Shiatsu-Ausbildungen Austria („Shiatsu Austria“, www.shiatsu-austria.at)
Gründungs- und Vorstandsmitglied des Österreichischen Dachverbands für Shiatsu seit 1993 (berufsrechtliche und europäische Vertretung)
Psychotherapeut, Coach und Supervisor

Ausbildungen

Studium von Psychologie und Pädagogik
Ausbildung in Katathym Imaginativer Psychotherapie und Autogener Psychotherapie sowie ergänzende Therapieansätze, Eintragung als Psychotherapeut, Gesundheits- und Klinischer Psychologe in die Liste des Gesundheitsministeriums
Ausbildungen in Shiatsu und fernöstlichen Behandlungstechniken
Ausbildung in Massage und Marnitz (Lothar Barfels)
Ausbildung in Advanced Thai Massage (Thai Massage Circus, Laos)
Ausbildung zum Certified Postural Integrator (Jack Painter und Peter Schröter)
Ausbildung in Körper- und Ohrakupunktur (Foen Tjoeng Lie), Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin mit Schwerpunkt Pharmakotherapie und Akupunktur (Claude Diolosa)

Ausgewählte Lehrtätigkeiten, Veröffentlichungen und Praxis

Lehrtätigkeit im Bereich Shiatsu seit 1985
Praxis für Psychotherapie, Supervision und Shiatsu (www.eduard-tripp.at) seit 1985
Lehrauftrag für Einzelpsychotherapie der Niederösterreichischen Ärztekammer 1995
Inhaltliche Leitung (zusammen mit Mag. Marina Morton) der Shiatsu-Schule Kärnten 2003 bis 2013
Buches „Meridiane & Tsubos. Funktionen und Indikationen“ und CD „Ren Mai – Meridiane und Akupunkturpunkte“ (beide 2007)