Dr. med. Jaap van der Wal PhD

Maastricht_jan.jpg

Embryologie und Faszien

Dr. med. Jaap van der Wal PhD war bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2012 tätig als Universitätsdozent für Anatomie und Embryologie an der Universität Maastricht, NL. Er hat sich auf bewegungs­wissenschaftliche Anatomie, insbesondere die „Bewegungssinne“ spezialisiert. Dazu hat er sich in den letzten Jahren erfolgreich in der Domäne der Faszie präsentiert mit einer ‚transanatomischen‘ Sichtweise des Bewegungsapparates. Seine wissenschaftliche Leidenschaft ist aber die Embryologie. Die Bereiche Bewegungswissenschaft und Embryologie sind verknüpft durch die Begriffe Bewegung und Form. Die phänomenologische Embryologie und dynamische Morphologie haben ihm wieder eine Verbindung zwischen Wissenschaft und Spiritualität geliefert. Er gibt Seminare und Vorlesungen in Embryologie, dynamischer Morphologie, „Körper-Philosophie“ und doziert an Instituten für Kraniosacral-Therapie, Osteopathie, Polarity Therapie u.a. in den USA, in der Schweiz, Spanien, Deutschland, England und selbstverständlich auch in Holland, seinem Heimatland.