Faszientraining
Trainingsmöglichkeiten für das Fasziensystem

„Ausnahmesportler“ und „Jahrhunderttalent“ – diese Begriffe galten schon immer als Erklärungsversuch für außergewöhnliche Leistungen im Sport. Eines hatten diese Sportler aus verschiedensten Disziplinen jedoch stets gemeinsam - ungewöhnliche Trainingsmethoden.

„Seiltanzen“, „Einradfahren“ oder „Bachbettspringen“ wurden eher belächelt und der Rubrik „Hobbies“ zugeordnet als effektivem Training. Unter dem Aspekt der neuesten Erkenntnisse über das fasziale Netzwerk ist davon auszugehen, dass diese „Hobbies“ einen wesentlichen Anteil am Erfolg der Sportler hatten und sind heute in ähnlicher Form, individuell angepasst fixer Bestandteil im Trainingsprogramm.

Der erste internationale Faszienkongress 2007 in Boston hat das Schattendasein des Bindegewebes beendet. Faszienforschern wie Dr.Robert Schleip ist es zu verdanken, dass den Faszien heute eine entscheidende Rolle für die Gesundheit und die ungestörte Funktion des Bewegungsapparates zugeordnet werden kann.

Grundkurs Funktionelles Faszientraining

Ziel dieses Kurses ist es den Teilnehmern ein breites Spektrum an Trainingsmöglichkeiten des Fasziensystems nach neuesten Erkenntnissen vorzustellen. Daraus ergibt sich die Chance Übungen in den Alltag, die Freizeit und in Trainingsprogramme zu integrieren um sowohl dem eigenen Körper als auch dem der Patienten zu mehr Wohlbefinden, zur Leistungssteigerung und zu effektiver Verletzungsprophylaxe zu verhelfen.

Theorie (ca. 40%)

Grundlagen
  • Faszienanatomie
  • Funktion und Eigenschaften der Faszien
  • Pathologien der Faszien
Details:
  • Geschichte des Faszientrainings
  • Einfluss der Zivilisation auf die Faszien und ihre Auswirkungen auf die motorischen Grundeigenschaften
  • Faszienorientierte Trainingsmodelle zur Prävention, Leistungsoptimierung und Rehabilitation
  • Kontraindikationen

Praxis (ca. 60%, teilweise gerätunterstützt):

  • Training mit der Blackroll
  • Koordinative Elemente
  • Dynamische Elemente
  • Beweglichkeit und Elastizität
  • Kraft und Stabilisation
  • Kombinierte Übungen
  • Faszientraining im Alltag
Abgeschlossene Ausbildung in einem medizinischen oder therapeutischen Basisberuf

 

17 UE (à 50 min)

  • Basiskurs
  • Aufbaukurs

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs vermittelten Inhalte kann für den privaten Gebrauch oder auf Basis einer bestehenden Berufsberechtigung erfolgen.

Teilnahmebestätigung

Normalpreis: € 300,--
Ermäßigter Preis: € 280,--
Preis mit Bildungspass: € 260,--

W81TF1 28.04.2018 bis 29.04.2018
zur Anmeldung

Aufbaukurs Funktionelles Faszientraining

Den Schwerpunkt des praxisorientierten Aufbaukurses „Funktionelles Faszientraining“ bildet die Veranschaulichung des aktuellen Wissens über Faszien und deren Relevanz im Bezug auf Therapie, Rehabilitation und Verletzungsmanagement.
Ziel ist es die (oft kompensierten) myofaszialen Dysfunktionen als aufrechterhaltende oder auslösende Faktoren von Beschwerden zu erkennen und effektive Trainings-Maßnahmen zur Steigerung der Resilienz zu integrieren.
Anhand ausgewählter Beschwerdebilder wird demonstriert wie Faszientraining gezielt und nachhaltig als therapeutische Zusatzmaßnahme Anwendung finden kann.
  • Aktuelle Erkentnisse aus der internationalen Faszienforschung
  • Flexibilität und ihre Rolle im Bezug auf Leistung, Training und Verletzungsmanagement
  • Tests zur Erkennung von myofaszialen Beeinträchtigungen
  • Sportart bezogene Überlastungssyndrome und Behandlungsansätze
  • Ernährungstipps für aktives Fasziengewebe
  • Wiederholung der faszial wirkungsvollen Trainingskomponenten

Schwerpunkte:

  • Plyometrisches Training
  • Fasziales Krafttraining
  • Sensomotorisches Training
  • Stretching–Methoden im Diskurs

Funktionelles Faszientraining Basiskurs

17 UE (à 50 min)

  • Basiskurs
  • Aufbaukurs

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs vermittelten Inhalte kann für den privaten Gebrauch oder auf Basis einer bestehenden Berufsberechtigung erfolgen.

Teilnahmebestätigung

Normalpreis: € 300,--
Ermäßigter Preis: € 280,--

W8TFA1 20.10.2018 bis 21.10.2018
zur Anmeldung