Hydro- und Balneotherapie
Spezialqualifikationsausbildung für Medizinische Masseur/innen

Hydrotherapeutische Anwendungen umfassen äußerliche Wasseranwendungen zu Heilzwecken wie Güsse, Kneippanwendungen und Wickel. Balneotherapie vermittelt die medizinische Bäderkunde (Heilwässer mit mineralischen und pflanzlichen Zusätzen) sowie die Anwendung der Unterwasserdruckstrahlmassage.

Die Ausbildung umfasst einen theoretisch-praktischen Teil über 55 Stunden und ein Praktikum von 65 Stunden. Das Praktikum wird gemeinsam mit dem der Ausbildung für medizinische Masseur/innen absolviert. Die Praktikumsplätze werden vom Manus Ausbildungszentrum vermittelt.
  • Spezielle Anatomie und Pathologie
  • Spezielle Hygiene
  • Physik
  • Hydrotherapie (therapeutische Wasseranwendungen), Balneotherapie (Bäderkunde), Unterwasserdruckstrahlmassage

Medizinische/r Masseur/in
Die Spezialqualifikations-Ausbildung Hydro- und Balneotherapie ist in die Medizinische Masseur/innen-Ausbildung integriert, die kommissionelle Abschlussprüfung findet gemeinsam mit der Medizinischen Masseur/innen-Prüfung statt.

120 UE (à 50 min), davon 55 UE theoretisch-praktische Ausbildung und 65 UE Praktikum
 

Die Spezialqualifikations-Ausbildung Hydro- und Balneotherapie ist in die Medizinische Masseur/innen-Ausbildung integriert, die kommissionelle Abschlussprüfung findet gemeinsam mit der Medizinischen Masseur/innen-Prüfung statt. Hydro- und Balneotherapie kann entweder gemeinsam mit der Medizinischen Masseur/innen-Ausbildung oder im Anschluss daran absolviert werden.

Hydro- und Balneotherapeutische Anwendungen nach ärztlicher Verordnung.
Medizinische Masseur/innen: im Angestelltenverhältnis
Heilmasseur/innen: freiberufliche Anwendungen

 

Staatliches Zeugnis nach kommissioneller Abschlussprüfung zum/r Medizinischen Bademeister/in

 

Normalpreis: € 760,--
Preis mit Bildungspass: € 710,--
Derzeit gibt es keinen aktuellen Termin - bitte erkundigen Sie sich nach den nächsten Möglichkeiten.