Klinik der viszeralen Faszientherapie
Abschluss der Ausbildungsreihe

Dieses Modul zeigt die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der viszeralen Faszientherapie in der Praxis. Anhand zahlreicher Beispiele und Fallbesprechungen werden Anamnese, Palpation und Behandlungsablauf detailliert besprochen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der manuellen Befunderhebung und dem schrittweisen Vorgehen zur Auswahl der Therapieform. Es werden die Differenzierungen zur neurogenen und somatischen Faszientherapie erörtert und Möglichkeiten der Kombinationsbehandlung gezeigt. Eine zusätzliche Befunderhebung erfolgt über den viszero-faszialen Schnelltest. Für Therapieabläufe werden alle Behandlungszugänge detailliert wiederholt und praktisch geübt, Indikationen und Kontraindikationen erörtert und Behandlungsergebnisse evaluiert. Ziel des Seminars ist es, die therapeutischen Anwendungen der viszeralen Faszientherapie zu festigen und in der klinischen Praxis effektiv umzusetzen.

Freiwillige Diplomprüfung:
Im Anschluss an das Seminar besteht die Möglichkeit, die viszerale Faszientherapie mit einer Prüfung abzuschließen.

Infos und Anmeldung zur Prüfung
  • Anamnese und Befunderhebung
  • Palpation und Therapieauswahl über die viszeralen Anheftungen
  • Palpation und Therapieauswahl über die Fascia superficialis
  • Viszero-faszialer Schnelltest
  • Differenzierung viszeral – neurogen – segmental – somatisch
  • Unterscheidungskriterien Ketten – Kavitäten – Systeme
  • Wiederholung der 3 viszeralen Ketten, der 4 viszeralen Kavitäten und der 6 viszeralen Systeme

Viszerale Faszientherapie Basismodul sowie mindestens 3 Aufbaumodule

Dieses Modul steht am Ende der Ausbildungsreihe und stellt den Bezug zur klinischen Praxis her.

20 UE (à 50 min.)

Teilnahmebestätigung
Weiters besteht die Möglichkeit, die Abschlussprüfung in Viszeraler Faszientherapie® zu belegen. Diese besteht aus einer theoretischen und einem praktischen Teil. Damit wird das Diplom zur Viszeralen Faszientherapie® und das Zertifikat zum erfolgreichen Prüfungsabschluss erworben.

Infos und Anmeldung zur Prüfung
Preise 2018:
Normalpreis: € 450,--
Ermäßigter Preis: € 430,--
Preis mit Bildungspass: € 400,--

Preise 2019:
Normalpreis: € 480,--
Ermäßigter Preis: € 460,--
Preis mit Bildungspass: € 430,--
Derzeit gibt es keinen aktuellen Termin - bitte erkundigen Sie sich nach den nächsten Möglichkeiten.