Meridian-Massage

Meridian-Massage ist direkte Arbeit an und mit den Meridianen und ihren wichtigsten Tsubos (Akupunktur-Punkte, Energie-Punkte), um den Energie-Fluss im Körper anzuregen, auszugleichen und Blockaden zu lösen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, Beschwerden und Missempfindungen zu lindern und zu beseitigen.

Ergänzend zur praktischen Arbeit werden im theoretischen Teil des Kurses das System der Meridiane und sein Bezug zum Körper und zu den Organen dargestellt. Erläutert werden dazu die grundlegenden energetischen Beziehungen und Wechselwirkungen sowie die Wirkungen wichtiger Punkte zur Unterstützung der energetischen Balance.
Unterrichtsunterlage ist (unter anderen) das Buch „Meridiane und Tsubos. Funktionen und Indikationen“ von Eduard Tripp, das in den Kurskosten inkludiert ist.

Der Kurs ist in sich abgeschlossen und Sie erlernen eine Behandlungsmethode, mit der Sie Freunde und Bekannte die wohltuenden Wirkungen von Shiatsu erleben lassen können. Zugleich bildet der Kurs einen Einstieg in die Ausbildung zum/zur professionellen Shiatsu-Praktiker/in.
  • Theoretisches Verständnis der Meridiane und Tsubos
  • Lokalisation und Verlauf der 14 Meridiane und ihrer wichtigsten Punkte
  • Funktionen und Indikationen von mehr als 100 Tsubos
  • Punktekategorien und ihre Bedeutung
  • Wechselwirkungen und Zusammenhänge der Meridiane
  • Meridianpositionen und praktische Arbeit mit den Meridiane

Zen-Shiatsu

40 UE (à 50 min.)

  • Anwendung im privaten Bereich
  • Teil der Shiatsu-Ausbildung
  • Fortbildung für (gewerbliche und Heil-) Masseur/innen

Teilnahmebestätigung

Normalpreis: € 600,--

W9MSH1 05.04.2019 bis 26.05.2019
zur Anmeldung