Berufsausbildung Shiatsu-Practitioner

Die Berufsausbildung Shiatsu ist eine dreijährige, berufsbegleitende Ausbildung nach den Richtlinien des österreichischen Dachverbandes. Sie schließt mit einer Diplomprüfung ab; sofort nach Ausbildungsende kann eine selbständige Tätigkeit mit Gewerbeschein aufgenommen werden.

Shiatsu hat seinen Ursprung in fernöstlichen Heilmethoden, deren Grundlage die Vorstellung von der Existenz einer allen Lebewesen innewohnenden dynamischen Kraft (Qi) ist.
Gesundheit und Wohlbefinden eines Menschen in seiner körperlichen, seelischen und geistigen Einheit sind Zustände harmonischer Ausgewogenheit (Verteilung) von Qi im Körper. Ist dieser Strom unbehindert, so fließt er gleichmäßig.

Das Ziel der Ausbildung ist es, unsere zukünftigen Absolvent/inn/en praxisorientiert und praxisnahe auf den Beruf vorzubereiten. Neben den Praxis-Modulen in der Schule umfasst die Ausbildung zahlreiche Praktika.

Shiatsu unterstützt und fördert alle Wachstums-, Heilungs- und Reifungsprozesse, begleitet in schwierigen Lebensphasen und erleichtert den Übergang von einem Lebensabschnitt zum nächsten. Das Erlernen individueller Anwendungen ermöglicht ein tiefes Verständnis des Menschen und seiner persönlichen Ausdrucksweise.
1. Ausbildungsjahr:
Die Östlichen Prinzipien, Die Energy-Rules/Achtsamkeit, Das Körperbewusstsein, Die Ernährung / Hausapotheke, Die Grundkatas
 
2. Ausbildungsjahr:
Die traditionelle Befundung, Die Meridiane, Die Primärfunktionen, Das Shiatsu-Praktikum, Die Meridiankatas
 
3. Ausbildungsjahr:
Vertiefende Befundung, Spezielle Techniken, Fachbereiche, Diplomarbeit

Dreijährige, berufsbegleitende Ausbildung nach den Richtlinien des österreichischen Dachverbandes für Shiatsu. Die Anmeldung ist jeweils für ein Ausbildungsjahr verbindlich. Abschluss mit Diplomprüfung.

1.260 UE (à 50 min)

Zusätzlich:
5 Einzel- und ein 10er-Block Shiatsu-Selbsterfahrung
Diplomarbeit inkl. 3 dokumentierter Fallstudien

Nach der Diplomprüfung kann sofort der Gewerbeschein gelöst werden.
Berufsberechtigung: selbstständig, mit eigenem Gewerbeschein

Diplomprüfung zum Shiatsu-Practitioner

Die reinen Ausbildungskosten, der gesamten 3-jährigen Ausbildung, belaufen sich auf rund € 9.000.--

Zusätzlich schreibt der ÖDS vor:
Die Shiatsu-Selbsterfahrung ca. 750.- € 
Die Studentenmitgliedschaft beim ÖDS dzt. 40.- €
oder die Diplomprüfungsgebühr des ÖDS 110.- €
Derzeit gibt es keinen aktuellen Termin - bitte erkundigen Sie sich nach den nächsten Möglichkeiten.