Akademie für Sportmassage
Berufsausbildung zum/r diplomierten Sportmassage-Therapeut/in

In den letzten Jahren hat sich ein unglaublicher Sport- und Fitnessboom entwickelt. Ausdauerevents wie Marathons oder Triathlons werden zu riesigen Veranstaltungen mit mehreren hunderten bis weit über tausend Teilnehmer/innen.

Top-Leistungen im Spitzensport sind ohne professionelle Betreuung durch ein Team von Sportmassage-Therapeut/innen, Physiotherapeut/innen und Sportmediziner/innen nicht möglich.
Auch immer mehr Freizeitsportler/innen stellen Fitness und Gesundheit in den Mittelpunkt ihrer Lebensweise.

Grundlage für eine professionelle Betreuung von Hobby- und Leistungssportler/innen sind einerseits exzellente manuelle Fertigkeiten, andererseits ein umfangreiches Wissen über Vorbereitung, Belastungsaufbau und Regeneration sowie die Anforderungen der einzelnen Sportarten mit ihren spezifisch auftretenden Belastungen. Nur dadurch kann eine optimale Betreuung von Sportler/innen gewährleistet werden und eine gezielte Therapie von Sportschäden und Sportverletzungen erreicht werden.

Ziele der Ausbildung:

Die Manus Sportmassage-Akademie befähigt dazu, Sportler/innen umfassend betreuen zu können. Und zwar vom allerersten Einstieg in sportliche Tätigkeiten bis zur Betreuung während Sportveranstaltung und professionellen Wettkämpfen.
Ziel der Ausbildung zum/r Sportmassage-Therapeut/in ist es, sowohl Hobby-Sportler/innen und Amateur/innen als auch Profi-Sportler/innen und Kader-Athlet/innen professionell betreuen zu können. Durch die Zusammenarbeit mit dem Medical Pool können Praktika bei zahlreichen Nationalteams und bei internationalen Wettkämpfen vermittelt werden. So kann schon während der Ausbildung viel praktische Erfahrung – auch im Spitzensport – gesammelt werden.

Einstieg in die Berufswelt – Manus schafft Kontakt zu Vereinen und Sportler/innen!

Das Team der Manus Sportmassage-Akademie betreut Sportler/innen und Athlet/innen bei vielen großen Wettbewerben. Dadurch erhalten die Teilnehmer/innen der Ausbildung die einzigartige Möglichkeit, das Gelernte praktisch umzusetzen, lehrreiche Erfahrungen mit Sportler/innen zu sammeln und Kontakte zu Sportclubs, Vereinen und Athlet/innen zu knüpfen.

Lehrkräfte:

Andreas Haas, Karin Bruhs, Reinhard Gruber und Thomas Sackl sind langjährig professionell mit Sportler/innen tätig und haben können deshalb einen sehr praxisorientierten Unterricht gestalten. Lesen Sie hier, welchen persönlichen Bezug die Lehrkräfte zum Sport und zur Sportmassage-Therapie haben: Lehrkräfte

Lehrplan:

Die Ausbildung zum/r Sportmassage-Therapeut/in erfolgt in zwei aufbauenden Modulen.

Modul 1 - Basismodul 
  • Sportmassage Praxis (spezifisch angepasste Behandlungstechniken vor, während und nach Wettkämpfen, Trainingsbegleitung)
  • Taping zur Gelenksstabilisierung
  • Kinesiologisches Taping Grundkurs
  • Faszienbehandlungen im Sport Grundkurs
  • möglicher Zusatzkurs: Faszientraining Basis

Modul 2 - Therapie 
  • Faszienbehandlungen im Sport Aufbaukurs
  • Kinesiologisches Taping Aufbaukurs
  • Massagetherapie von Sportschäden
  • Diplomprüfung
  • möglicher Zusatzkurs: Faszientraining Aufbau
Die beiden Module können nur nacheinander besucht werden, da diese aufeinander aufbauen.
Berufsausbildung zum/r diplomierten Sportmasseur/in: 
Modul 1 - Basismodul
  • Sportmassage
  • Taping
  • Kinesiologisches Taping Basis
  • Faszienbehandlungen im Sport Basis
Modul 2 - Therapie
  • Faszienbehandlungen im Sport Aufbau
  • Kinesiologisches Taping Aufbau
  • Massagetherapie von Sportschäden
  • Diplomprüfung: Termin folgt
Mindestvoraussetzungen für Modul 1: fundierte Kenntnisse der Klassischen Massage und der Muskelanatomie.
Mindestvoraussetzungen für Modul 2: abgeschlossene Ausbildung Medizinische Massage oder Heilmassage


 

Gesamt 151 UE (à 50 min)

Diplomprüfung zum/r diplomierten Sportmassage-Therapeut/in

Für Heilmasseur/innen: freiberufliche Anwendung der Sportmassage zur Therapie und zur Prävention
Für Medizinische Masseur/innen: Ausübung der Sportmassage im Angestelltenverhältnis zur Therapie und zur Prävention
Für Gewerbliche Masseur/innen: selbständige Berufsausübung zur Prävention
Für alle anderen: Ausübung der Sportmassage im Angestelltenverhältnis zur Prävention bzw. für den privaten Bereich
 
Ermäßigter Gesamtpreis: € 2.370,--
Preis mit Bildungspass: € 2.220,--

 

W20ASM1 18.09.2020 bis 29.01.2021
zur Anmeldung

Modul 1 - Basismodul

In diesem ersten Modul stehen die praktischen Anwendungen der Sportmassage sowie des Tapings im Vordergrund. Im Rahmen der Sportmassage wird der Einsatz in der Praxis während den verschiedenen Stadien des Trainings und des Wettkampfes theoretisch und praktisch erlernt: Vorbereitungmassage, Zwischenmassage, Regenerations- und Entmüdungsmassage sowie trainingsbegleitende Maßnahmen. Zusätzlich wird der Einsatz von Tapes als stützende Tapes (Leuko-Tapes) sowie als dynamische Tapes (kinesiologische Tapes) vermittelt und zwar sowohl zur präventiven Anwendung (Verletzungsprophylaxe) als auch in der Therapie (Sportverletzungen).
Sportmassage Praxis 
Taping 
Kinesiologisches Taping Grundkurs 
Faszienbehandlungen im Sport - Basiskurs 
möglicher Zusatzkurs: faszientraining Basis (Aufpreis € 250,-)
  • Sportmassage
  • Taping
  • Kinesiologisches Taping Basis
  • Faszienbehandlungen im Sport Basis

Fundierte Kenntnisse der Klassischen Massage und der Muskelanatomie

Gesamt 100 UE (à 50 min)

Diplom-Sportmasseur/in

Für Heilmasseur/innen: freiberufliche Anwendung der Sportmassage zur Therapie und zur Prävention
Für Medizinische Masseur/innen: Ausübung der Sportmassage im Angestelltenverhältnis zur Therapie und zur Prävention
Für Gewerbliche Masseur/innen: selbständige Berufsausübung zur Prävention
Für alle anderen: Ausübung der Sportmassage im Angestelltenverhältnis zur Prävention bzw. für den privaten Bereich
 
Ermäßigter Gesamtpreis: € 1.590,--
Preis mit Bildungspass: € 1.450,--

 

W201SM1 18.09.2020 bis 19.11.2020
zur Anmeldung

Modul 2 - Therapie

Das Modul 2 Therapie beschäftigt sich tiefergehend mit Faszienbehandlungen im Sport und baut auf dem Basiswissen des kinesiologischen Tapings auf. Es wird zusätzlich die Massagetherapie von Sportschäden vermittelt.
Faszienbehandlungen im Sport Aufbaukurs 
Kinesiologisches Taping Aufbaukurs 
Massagtherapie von Sportschäden
Diplomprüfung 
möglicher Zusatzkurs: Faszientraining Aufbau (Aufpreis € 250,-)
  • Faszienbehandlungen im Sport Aufbau
  • Kinesiologisches Taping Aufbau
  • Massagetherapie von Sportschäden
  • Diplomprüfung: Termin folgt

Abgeschlossene Ausbildung Medizinische Massage oder Heilmassage

Gesamt 51 UE (à 50 min)

Diplom Sportmassage Therapeut/in

Für Heilmasseur/innen: freiberufliche Anwendung der Sportmassage zur Therapie und zur Prävention
Für Medizinische Masseur/innen: Ausübung der Sportmassage im Angestelltenverhältnis zur Therapie und zur Prävention
Für Gewerbliche Masseur/innen: selbständige Berufsausübung zur Prävention
Für alle anderen: Ausübung der Sportmassage im Angestelltenverhältnis zur Prävention bzw. für den privaten Bereich
 
Ermäßigter Gesamtpreis: € 880,--
Preis mit Bildungspass: € 820,--

 

W202SM1 28.11.2020 bis 29.01.2021
zur Anmeldung