Viszerale Palpation und Behandlung
Palpation und Behandlung der inneren Organe und ihrer Faszien

Dieses Seminar ist ein ergänzender Kurs zur Viszeralen Faszientherapie und kann unabhängig von allen anderen Kursen der Ausbildungsreihe besucht werden.
Es werden Techniken zur exakten Lokalisation aller inneren Organe vorgestellt, deren palpatorischen Differenzierung und die Beurteilung von Faszienhüllen, Membranen und Organkapseln. Weiters wird auf den faszialen Halteapparat der Organe eingegangen, auf Ligamenta, Omenta und Mesos.
Bei der Behandlung der Organe wird der Unterschied zwischen Hohlorganen und „Vollorganen" (mesenchymalen Organen) aufgezeigt und die spezielle Ordnung der faszialen Räume bei diesen beiden Organtypen aufgezeigt.
Ziel des Seminars ist die Vermittlung von profunden Kenntnissen über die Lage von Organen und deren Faszien, die Fähigkeit der palpatorischen Beurteilung von physiologischen und pathologischen Situationen sowie die ersten Schritten der Behandlung.
Zielgruppe des Seminars sind Personen, die ihr Wissen um die Behandlung von Viszera erweitern wollen. Das Seminar eignet sich sowohl für „Neueinsteiger" in dieses Gebiet als auch für alle Personen, die bereits Erfahrungen und Praxis in viszeralen Therapien haben.
Viszerale Palpation: 
  • Techniken zur exakten Lokalisation aller inneren Organe
  • manuelle Zugänge für eine genaue viszerale Differenzierung
  • Richtlinien zur Beurteilung der viszeralen Fasziensituation
Viszerale Behandlung: 
  • Techniken zur manuellen Behandlung von viszeralen Ligamenta, Mesos und Omenta
  • Techniken zur manuellen Behandlung der viszeralen Faszienhüllen, Membranen und Kapseln
  • Behandlung von „Hohlorganen" und „Vollorganen“
  • Behandlung des mesenchymalen Stromas

Abgeschlossene Ausbildung Heilmassage, Physiotherapie, manuelle Therapie oder ähnliches

Dieses Seminar ist ein ergänzender Kurs zur Viszeralen Faszientherapie und kann unabhängig von allen anderen Kursen der Ausbildungsreihe besucht werden.

25 UE (à 50 min.)

Teilnahmebestätigung

Normalpreis: € 450,--
Ermäßigter Preise: € 430,--
Preis mit Bildungspass: € 400,--

W8VFP1 26.11.2018 bis 28.11.2018
zur Anmeldung