Cranio-Sacrale-Osteopathie

Die funktionelle Einheit zwischen Schädel und Kreuzbein wird als cranio-sacrales System bezeichnet.

Mobilitätseinschränkungen in diesem Bereich können zu Störungen und Symptomen im ganzen Körper führen. Durch feinste Techniken ist es möglich diese Einschränkungen zu finden und zu behandeln. Basis für diese Arbeit sind exakte anatomische Kenntnisse und Vertrauen in Ihre Hände. Viele Informationen, die Ihnen Ihre Hände vermitteln sind wissenschaftlich nicht erklärbar und dennoch sind sie real.

Cranio-Sacrale-Osteopathie

Dauer:

48 UE 

Kosten:

€ 590,-

Voraussetzungen:

keine

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, z. B. als Gewerbliche:r Masseur:in oder Heilmasseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw. im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

09:00 – 17:00 Uhr

Referent:

Mag. Werner Degen

Die nächsten Kurse

12 Aug

Cranio-Sacrale-Osteopathie
12.08.2024 - 16.08.2024

Auffrischung für betriebliche Ersthelfer 4h

Dieser Erste Hilfe Kurs gilt als Nachweis für die erfolgte Auffrischung (im Ausmaß von 4 Stunden) im Sinne §40 AStV für betriebliche Ersthelfer:innen.
Eine Auffrischung wird alle 2 Jahre empfohlen.

Inhalt:

  • Unfallprävention
  • Grundlagen der Ersten Hilfe (Versorgungsablauf, Gefahrenzonen, Notruf, Lagerungen,…)
  • Notfall – Reglose Person (stabile Seitenlage, Wiederbelebung inkl. Umgang mit Defibrillator)
  • Versorgung von starken Blutungen

Auffrischung für betriebliche Ersthelfer 4h

Dauer:

4 Stunden

Kosten:

€ 85,-

Kurszeiten:

17:30 – 21:30 Uhr

Referent:

siehe Anmeldeseite

Die nächsten Kurse

16 Sep

Auffrischung für betriebliche Ersthelfer 4h
16.09.2024 - 16.09.2024

Dorn & Breuss Grundkurs

Sanfte Wirbelsäulenkorrektur nach Dorn & Breuss

Die sanfte Arbeit belastet weder Bänder noch Gelenke und bietet gleichzeitig eine effektive Korrekturmöglichkeit.
Die Wirbel- und Gelenkskorrektur nach Dieter Dorn korrigiert Wirbelfehlstellungen über leichte Bewegungen der umgebenden Weichteilstrukturen.
Die Methode nach Rudolf Breuss stellt die Basis für eine völlig schmerzfreie Lösung der Wirbelsäule dar.
Die Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn und Breuss ist eine einfache, aber unglaublich wirksame Behandlungsmöglichkeit, um Blockaden und Fehlstellungen in den Gelenken und in der Wirbelsäule erkennen und lösen zu können.

Die Grundtechnik nach Rudolf Breuss ermöglicht den Einstieg in die sanfte Wirbelsäulenarbeit. In Kombination mit der Methode nach Dieter Dorn können Gelenkblockaden und Fehlstellungen auf sanfte Art und Weise gelöst werden. Durch die weichen Bewegungen der umgebenden Muskelpartien mittels sanften Daumendrucks werden weder Gelenke noch Bänder oder Knorpel belastet.

Dorn & Breuss Grundkurs

Dauer:

16 UE 

Kosten:

€ 380,-

Voraussetzungen:

keine

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, z. B. als Gewerbliche:r Masseur:in oder Heilmasseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw. im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

09:00 – 17:00 Uhr

Referent:

siehe Anmeldeseite

Die nächsten Kurse

26 Jun

Dorn & Breuss Grundkurs
26.06.2024 - 27.06.2024

Thermo, Packung, Ultraschalltherapie

Thermotherapie in den verschiedenen Anwendungsformen wie Ultraschalltherapie oder Packungsanwendungen.

Die Inhalte dieses Moduls erstrecken sich beginnend bei einfachen Wärme- und Kälteanwendungen, über Photo,-
Strahlentherapie und Ultraschallanwendungen bis hin zu Kataplasmen, Moor-und Fangopackungen bzw. deren
Kombinierbarkeit.

Kursinhalt:

  • Wärme- und Kälteanwendungen
  • Photo,- Strahlentherapie und Ultraschallanwendungen
  • Kataplasmen, Moor- und Fangopackungen und deren Kombinierbarkeit

Thermo, Packung, Ultraschall

Dauer:

36 UE 

Kosten:

€ 349,-

Voraussetzungen:

Grundlagen der Anatomie

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, z. B. als Gewerbliche:r Masseur:in oder Heilmasseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw. im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

09:00 – 17:40 Uhr

Referentin:

Marion Wandl

Die nächsten Kurse

Derzeit keine Kurse verfügbar!

Akupunktmassage B

Die Akupunktmassage verbindet dreitausend Jahre altes asiatisches Wissen mit modernen wissenschaftlichen Heilmethoden. Spätestens seit der Anerkennung der Akupunktur als Heilmethode ist die Akupunktmassage ebenfalls als fundierte Behandlungsmethode akzeptiert. Während bei der Akupunktur Punkte gestochen werden, behandelt APM den ganzen Meridian. Die Akupunktmassage wirkt regulierend auf den Organismus, fördert seine und dient der Aufrechterhaltung der Gesundheit. Sie charakterisiert sich im Besonderen durch eine rasche, durchgreifende und sehr unmittelbare Wirkung. Vor allem die exakte Diagnose über das Ohr sichert einen schnellen Behandlungserfolg.

Kursinhalt B-Kurs:

  • Punkte- und Regellehre
  • Erkennen von Fülle- und Leerezuständen in den einzelnen Meridianen
  • Auffinden und Behandeln der Akupunkturpunkte, die Organuhr
  • Arbeit über die Dreiteilung in den Umläufen
  • Narbenentstörung

Akupunktmassage B

Dauer:

40 UE 

Kosten:

€ 439,-

Voraussetzungen:

Akupunktmassage A Kurs

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, z. B. als Gewerbliche:r Masseur:in oder Heilmasseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw. im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

 09:00 – 16:50 Uhr

Referent:

siehe Anmeldeseite

40 UE 

Die nächsten Kurse

17 Jun

Akupunktmassage B-Kurs
17.06.2024 - 25.06.2024

Segmentmassage

Die Manuelle Segmenttherapie ist ein neur-altherapeutisches Verfahren, das sich vorwiegend mit visceral (d.h. die Organe betreffend) bedingten Veränderungen der Körperdecke befasst und diese mit Hilfe eines besonderen Tastbefundes erkennen, deuten und exakt zuordnen kann.
Die Änderungen an Oberhaut, Subkutis und Bindegewebe lassen Rückschlüsse auf das ganze Segment zu, das ein vom gleichen Rückenmarksnerv versorgtes Gebiet, bestehend aus Haut, Muskulatur, Gefäßen, Knochen und Organen, umfasst.
Der therapeutische Reiz auf das jeweilige innere Organ erfolgt mittels spezieller Grifftechniken über die strenge Zuordnung des jeweiligen Segments, wobei das Erkennen und Beeinflussen von Schmerzhaftigkeit und Spannungsveränderungen in Haut und Muskulatur eine zentrale Rolle spielen.


Kursinhalt:

  • Erstellen und Auswerten eines Tastbefundes
  • Erlernen der Grifftechnik und Griffreihenfolge
  • Behandlungsvorschläge
  • Indikationen und Kontraindikationen

Segmentmassage

Dauer:

22 UE 

Kosten:

€ 249,-

Voraussetzungen:

Grundlagen der Anatomie

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, z. B. als Gewerbliche:r Masseur:in oder Heilmasseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw. im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

siehe Anmeldeseite

Referent:

siehe Anmeldeseite

Die nächsten Kurse

29 Jul

Segmentmassage
29.07.2024 - 01.08.2024

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage nach Dicke ist eine Reflexzonenmassage, deren Ziel ein Spannungsausgleich im subkutanen Bindegewebe ist. Durch eine spezielle Strichtechnik in der Haut kommt es zu Reizungen der Nervenendigungen und damit, entsprechend der Wirbelsegmenten, zu einer reflektorischen Beeinflussung innerer Organe.
Die eigentliche Wirkung entfaltet die Bindegewebsmassage im vegetativen Nervensystem.
Durch eine gezielte Anwendung ist eine Einwirkung auf Sympathikus und Parasympathikus möglich, wodurch eine Umstimmung der vegetativen Reaktionslage erreicht werden kann.

Kursinhalt:

  • Grifftechnik und Strichführung,
  • Kleiner Aufbau
  • Großer Aufbau
  • Head’sche Zonen, Bindegewebszonen und Zonen nach McKenzie
  • Segmentale Wirkungen
  • Beeinflussung von Sympathikus und Parasympathikus

Bindegewebsmassage

Dauer:

22 UE 

Kosten:

€ 249,-

Voraussetzungen:

Grundlagen der Anatomie

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, z. B. als Gewerbliche:r Masseur:in oder Heilmasseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw. im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

siehe Anmeldeseite

Referent:

siehe Anmeldeseite

Die nächsten Kurse

03 Jun

Bindegewebsmassage
03.06.2024 - 06.06.2024

Akupunktmassage A

Die Akupunktmassage verbindet dreitausend Jahre altes asiatisches Wissen mit modernen wissenschaftlichen Heilmethoden. Spätestens seit der Anerkennung der Akupunktur als Heilmethode ist die Akupunktmassage ebenfalls als fundierte Behandlungsmethode akzeptiert. Während bei der Akupunktur Punkte gestochen werden, behandelt APM den ganzen Meridian. Die Akupunktmassage wirkt regulierend auf den Organismus, fördert seine und dient der Aufrechterhaltung der Gesundheit. Sie charakterisiert sich im Besonderen durch eine rasche, durchgreifende und sehr unmittelbare Wirkung. Vor allem die exakte Diagnose über das Ohr sichert einen schnellen Behandlungserfolg.

Kursinhalt A-Kurs:

  • Die Gesetze der Energielehre und der Meridianbehandlung
  • Verlauf und Tonisierung aller Meridiane. Energieausgleich über die Spannungsausgleichsmassage nach dem Prinzip der Zweiteilung Yin und Yang (SAM ventral, SAM dorsal, Seitenverlagerung, Kleiner Kreislauf).

Akupunktmassage A

Dauer:

25 UE 

Kosten:

€ 269,-

Voraussetzungen:

keine

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, z. B. als Gewerbliche:r Masseur:in oder Heilmasseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw. im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

siehe Anmeldeseite

Referent:

siehe Anmeldeseite

Die nächsten Kurse

27 Mai

Akupunktmassage A-Kurs
27.05.2024 - 01.06.2024

Lymphdrainage – Therapiekurs – Komplexe Physikalische Entstauungstherapie

Mit dem zusätzlichen Aufbaukurs erhält der Absolvent eine umfangreiche und in sich abgeschlossene Lymphdrainageausbildung.

Besonderes Augenmerk wird hier auf die Entstehung und Behandlung der eigentlichen Lymphödem gelegt, die sich im Zuge klinisch onkologischer Operationen oder genetischer Dysplasie ausprägen können.

Kursinhalt:

  • Pathophysiologie der eigentlichen Lymphödeme
  • Spezielle Griffe und Systematik zur Lymphödembehandlung
  • Behandlungskonzepte
  • Kompressionsbehandlung und flankierende Maßnahmen
  • Praxisorientiertes Arbeiten steht an 1. Stelle
  • Bewegungsübungen

Manuelle Lymphdrainage -
Therapie Aufbau

Dauer:

80 UE

Kosten:

€ 799,-

Voraussetzungen:

Grundlagen der Anatomie

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, z. B. als Gewerbliche:r Masseur:in oder Heilmasseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw. im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

09:00 – 16:50 Uhr

Referent:

siehe Anmeldeseite

Die nächsten Kurse

Derzeit keine Kurse verfügbar!

Lymphdrainage – Basiskurs

Über diese sanfte Art der Therapie nehmen wir direkten Einfluss auf das Lymphsystem des Körpers. Es ist für die Entwässerung, Entschlackung und Ernährung der Gewebe genauso wichtig wie für die Immunabwehr. Stauungen in Armen oder Beinen sowie Lymphödeme nach Verletzungen oder langer Ruhigstellung (z.B. bei Gips) sind mit dieser Massage erfolgreich zu behandeln. Aufgrund ihrer sehr guten Wirkung in der Genesung nach Operationen, Unfällen und Sportverletzungen hat sie auch auf diesen Gebieten große Bedeutung.

Kursinhalt:

  • Überblick über die Geschichte der Lymphdrainage
  • Anatomische und physiologische Grundlagen des Lymphsystems
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Lymphdrainagegriffe und Griffabfolgen bei Teilbehandlungen und Ganzkörperbehandlungen
  • Ödem (venöse, entzündliche, Eiweißmangelödeme)
  • Bedeutung und Behandlung von Ödemen
  • Überblick über mögliche Krankheitsbilder und deren logische Behandlungsmöglichkeiten

Manuelle Lymphdrainage -
Therapie Basis

Dauer:

80 UE 

Kosten:

€ 799,-

Voraussetzungen:

Grundlagen der Anatomie

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, z. B. als Gewerbliche:r Masseur:in oder Heilmasseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw. im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

09:00 – 16:50 Uhr

Referent:

siehe Anmeldeseite

Die nächsten Kurse

Derzeit keine Kurse verfügbar!

Fußreflexzonenmassage

Am Fuß werden alle Organsysteme, Gelenke und Muskeln „reflektiert“ und sind somit über die „Fußreflexzonentherapie“ beeinflussbar. Da man durch gezielte Technik den Organismus anregt, eine Über- oder Unterfunktion bestimmter Organe selbst zu regulieren, ist diese Therapiemethode sehr effizient, und bietet zusätzlich jedes Mal optimale Entspannung für den Geist und Belebung des Organismus

Kursinhalt:

  • Zusammenfassung der Geschichte der Fußreflexzonentherapie
  • Wichtigste Grundlagen der topographischen und physiologischen Anatomie (Lagebeziehungen der Organsysteme)
  • Die Zonen und Wirkungsweisen am Fuß
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Grifftechniken und Ablauf der allgemeinen Behandlung
  • Erklärung von Krankheitsbildern (Symptome, mögliche Ursachen, etc.) und deren nachvollziehbare, logische Behandlung
  • Wichtige physiologische Zusammenhänge des Körpers

Fußreflexzonenmassage

Dauer:

22 UE 

Kosten:

€ 249,-

Voraussetzungen:

Grundlagen der Anatomie

Berufsberechtigung:

Die praktische Anwendung der in diesem Kurs erworbenen Kenntnisse erfolgt ausschließlich auf der Basis einer bestehenden Berufsberechtigung, z. B. als Gewerbliche:r Masseur:in oder Heilmasseur:in.

Bei Belegung als Einzelkurs ist die Anwendung zu privaten Zwecken und im Rahmen der Familien- und Nachbarschaftshilfe möglich bzw. im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses.

Kurszeiten:

siehe Anmeldeseite

Referent:

siehe Anmeldeseite

Die nächsten Kurse

02 Jul

Fussreflexzonenmassage
02.07.2024 - 05.07.2024

Medizinische Massage

Informationen zur Ausbildung Medizinische Massage

Die Ausbildung zum:r Medizinischen Masseur:in ist die Basis für die hauptberufliche Tätigkeit als Masseur:in.
Sie vermittelt ein umfangreiches und fundiertes Wissen über den menschlichen Körper und dessen Aufbau,
Funktionsweisen, Fehlfunktionen und Erkrankungen.
Im praktischen Unterricht werden detaillierte Kenntnisse aller Grund-Massagetechniken sowie deren
Anwendungsmöglichkeiten zu Heilzwecken und zur Prävention erworben und durch intensives Üben
innerhalb der Gruppe erprobt und umgesetzt.

Wir empfehlen dir, die Spezialqualifikation Elektrotherapie gleich mitzubuchen, da sie die
Basisausbildung
zum:r Medizinischen Masseur:in ergänzt und die Therapiemöglichkeiten in der
beruflichen Praxis vervollständigt. Außerdem ist sie in vielen Betrieben Voraussetzung. 

Großer Wert wird auf die Verknüpfung der Unterrichtsfächer und auf die zielführende Vernetzung der
theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte gelegt.
Der Ausbildungsstandard am Manus Ausbildungszentrum liegt über den gesetzlichen Mindestanforderungen und garantiert eine effiziente und praxisorientierte Ausbildung mit optimaler Vorbereitung auf die berufliche Tätigkeit.

Ablauf der Ausbildung:

Die Ausbildung wird in aufbauenden Modulen durchgeführt. Jedes Modul endet mit einer Prüfung
(schriftlich, praktisch, mündlich). Nach dem theoretischen/praktischen Unterricht im Ausmaß von 815 UE folgt das
Berufspraktikum im Ausmaß von 875 UE und die abschließende kommissionelle Prüfung.

Praktikum:

Das Praktikum wird in einem Ambulatorium, in einer Kur- oder Krankenanstalt oder bei Ärzt:innen absolviert und läuft über etwa 6 Monate (durchschnittlich 35 Wochenstunden, die Arbeitszeiten können bei den einzelnen
Praktikumsstellen variieren). Die Plätze werden vom Manus Ausbildungszentrum vermittelt.
Praktikumsentgelt: in einem Teil der Praktikumsstellen wird ein freiwilliges Entgelt bezahlt.

Tätigkeitsbereich

Im Rahmen eines Angestelltenverhältnisses in 

  1. Einer Krankenanstalt oder Kuranstalt, sowie bei
  2. einem Rechtsträger, einer sonstigen unter ärztlicher Leitung oder Aufsicht stehenden Einrichtung, die der Vorbeugung, Feststellung oder Heilung von Krankheiten oder der Betreuung pflegebedürftiger Menschen dient (Ambulatorium, Physikalisches Institut, …)
  3. einem freiberuflich tätigen Arzt oder einer Gruppenpraxis oder
  4. einem freiberuflich tätigen Physiotherapeuten, oder in
  5. SPA- und Wellnessbereichen.

Medizinische Massage (MM)

Dauer:

1690 UE bzw. 12 Monate

Kosten: € 5.990,-

Bei Buchung mit Elektrotherapie (€690,-)
gibts das Starterpaket im Wert von €200,-
gratis dazu.
Dieses enthält die ausgedruckten Skripten,
ein T-Shirt und ein Massageöl.

Abschluss:

Staatlich kommissionelle Abschlussprüfung im Manus Ausbildungszentrum, Berufsbezeichnung: „Medizinische Masseurin“ – „Medizinischer Masseur“.

Voraussetzungen:
  • Vollendetes 17. Lebensjahr
  • positive Absolvierung der 9. Schulstufe
  • Gesundheitszeugnis über die körperliche und geistige Eignung (Original, nicht älter als 3 Monate)
  • einwandfreier Leumund (polizeiliches Führungszeugnis, Original, nicht älter als 3 Monate)
  • Meldezettel
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Foto
Kurszeiten:

Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:40 Uhr

Gesetzliche Lage:

Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, MMHmG BGBl. Nr. 169/2002

Ausbildungsinhalte Medizinische Massage

Nächster Ausbildungsstart:

16 Sep

Ausbildung Medizinische Massage
16.09.2024 - 16.09.2025

10 Mär

Ausbildung Medizinische Massage
10.03.2025 - 10.03.2026

Vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen Beratungstermin:

Sehr gerne stehen wir für Auskünfte und Informationen zu unseren Berufsausbildungen und der Weiterqualifizierung Physiotherapie zur Verfügung und helfen auch gerne bei Fragen zu Förderungen oder Stipendien. Rufen Sie uns einfach unter  +43 1 3683000 an oder schreiben Sie uns ein E-Mail und vereinbaren einen ganz persönlichen Beratungstermin.

Wir freuen uns auf Sie!