Hydro- und Balneotherapie

Spezialqualifikationsausbildung für Medizinische Masseur:innen

Hydrotherapeutische Anwendungen umfassen äußerliche Wasseranwendungen zu Heilzwecken wie Güsse, Kneippanwendungen und Wickel. Balneotherapie vermittelt die medizinische Bäderkunde (Heilwässer mit mineralischen und pflanzlichen Zusätzen) sowie die Anwendung der Unterwasserdruckstrahlmassage.

Die Ausbildung umfasst einen theoretisch-praktischen Teil über 55 Stunden und ein Praktikum von 65 Stunden. Die Praktikumsplätze werden vom Manus Ausbildungszentrum vermittelt.

Ausbildungsinhalte:

  • Spezielle Anatomie und Pathologie
  • Spezielle Hygiene
  • Physik
  • Hydrotherapie (therapeutische Wasseranwendungen), Balneotherapie (Bäderkunde), Unterwasserdruckstrahlmassage

Gesetzliche Lage:

Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, MMHmG BGBl. Nr. 169/2002

Hydro- und Balneotherapie

Kosten:

€ 790,00

10% Rabatt für Clubmitglieder

Abschluss:

Staatliches Zeugnis nach kommissioneller Abschlussprüfung zum/r Medizinischen Bademeister:in

Voraussetzungen:
  • Zeugnis Medizinische Massage
  • ärztliches Gesundheitszeugnis (im Original bei Kursbeginn nicht älter als 3 Monate)
  • Strafregisterauszug (im Original bei Kursbeginn nicht älter als 3 Monate)
  • Meldezettel
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Passfoto
Berufsberechtigung:
  • Hydro- und Balneotherapeutische Anwendungen nach ärztlicher Verordnung.
    Medizinische Masseur:innen: im Angestelltenverhältnis
    Heilmasseur:innen: freiberufliche Anwendungen
Kurszeiten Oktober-Termin:

1x Fr bis So 8.00 bis 17.40 Uhr (Theorie – Online): 28.-30.10.2022
1x Fr bis So 9.00 bis 16.50 Uhr (Praxis – präsent): 04.-06.11.2022
1x Vorbereitungstag Sa 9.00 bis 12.25 Uhr (Praxis – präsent): 25.02.2023

anschließend Praktikum (wird von uns vermittelt)

Termin kommissionelle Abschlussprüfung: 03.03.2023

Nächste Kurse:

Derzeit keine Kurse verfügbar!

Physiotherapie

Duale Massage- und Physiotherapieausbildung

Du hast Interesse am Job als Physiotherapeut:in? Dann bist du bei uns absolut richtig.

In dir brennt die Leidenschaft anderen zu helfen, du liebst die Arbeit am und mit den Menschen, ebenso Vielfältigkeit, Abwechslung und die Freiheit nicht nach starren Mustern arbeiten zu müssen? Dann zögere nicht und melde dich noch heute bei uns für mehr Infos rund um deinen Traumberuf!

1. Ausbildung im Manus Ausbildungszentrum

 

Ablauf:

  • Medizinische Massage: 6 Monate Unterricht + 6 Monate Praktikum in einem Praktikumsbetrieb, danach kommissionelle Abschlussprüfung im Manus Ausbildungszentrum
  • Heilmassage: 6 Monate an 3 Tagen pro Woche, 20 Stunden Arbeit nebenbei möglich und erwünscht, kommissionelle Abschlussprüfung im Manus Ausbildungszentrum
  • Elektrotherapie: während der Ausbildung Medizinischen Massage, 10 Tage + 50 Stunden Praktikum, kommissionelle Abschlussprüfung im Manus Ausbildungszentrum
  • Hydro- und Balneotherapie: während der Aufschulung Heilmassage, 6 Tage + 54 Stunden Praktikum, kommissionelle Abschlussprüfung im Manus Ausbildungszentrum
  • Vorbereitungslehrgang für die Anerkennungsprüfung zum:r deutschen Masseur:in und medizinischen Bademeister:in (2x 3 Tage)

> Prüfung zum:r deutschen Masseur:in und medizinischen Bademeister:in in Deutschland

2. Weiterqualifizierung zum:r Physiotherapeut:in

 

18 Monate in Deutschland an einer deutschen Partnerschule mit Platzgarantie (alternativ auch an anderen Schulen möglich)

Weitere Informationen zu den Standorten und der Ausbildung findest du auf folgenden Websites:

physio-ausbildung.at
https://www.ludwig-fresenius.de

https://www.pschick-group-schulen.de

 

Vorteil

 

  • Wir können die Plätze in Deutschland bei erfolgreicher Anmeldung garantieren
  • Auswahlverfahren nach objektiven Kriterien durch ein Einzelgespräch und Motivationsschreiben
  • 2 Starts pro Jahr (Herbst und Frühjahr)

Des Weiteren bieten wir Euch ein interessantes Stipendienmodell, bei dem alle Kosten für euch übernommen werden. Mehr Infos dazu bekommst du bei unserer Partnerschule in Graz telefonisch unter +43 316 237071 – 149 oder info@bergler.at.

 

Der nächste Starttermin in Wien:

06 Mär

Ausbildung Medizinische Massage
06.03.2023 - 08.03.2024

Der nächste Vorbereitungslehrgang in Graz beginnt am 15. Dezember 2022 – nähere Infos findest du unter:

Fort- & Weiterbildungen

In allen Kursen erlernt man die Inhalte der jeweiligen Techniken theoretisch und praktisch fundiert, sodass diese sofort nach Abschluss angewendet werden können. Abhängig vom vorausgehenden Ausbildungsstatus bzw. des erworbenen Berufsbildes darf die erlernte Methode als Therapie, Wellnessbehandlung oder im Hausgebrauch angewendet werden. Als Therapie einsetzbar sind alle hierzu erlernenden Techniken für Medizinische Masseur:innen, Heilmasseur:innen, Physiotherapeut:innen oder Ärzt:innen.

Wellness

Aufschulung Heilmassage

Weiterführende Ausbildung für die Berufsausübung auf freiberuflicher Basis

Die Aufschulung Heilmassage ist der effektivste Weg in die Selbständigkeit! Das in dieser Ausbildung angebotene Wissen ist derart umfangreich, dass Absolvent:innen unmittelbar nach dem Abschluss eine eigene Praxis eröffnen und auf Zuweisung eines Arztes oder einer Ärztin freiberuflich mit Patient:innen arbeiten können.

Gleichzeitig wird auch die Berufsberechtigung für die gewerbliche Massage erworben, die zur selbstständigen Anwendung aller Massagetechniken zur Gesunderhaltung und Prävention sowie im Wellness-Bereich befähigt.

Somit ist es Heilmasseur:innen möglich, sowohl zur Erhaltung der Gesundheit als auch zu Heilzwecken tätig zu sein und damit eine kontinuierliche Betreuung ihrer Klient:innen und Patient:innen gewährleisten zu können.

Aufschulung Heilmassage bei Manus – Alles inklusive und noch einiges mehr:

Seit langem beeinhaltet unsere Aufschulung zum/r Heilmasseur:in zahlreiche zusätzliche Praxis Module ausgerichtet auf die freiberufliche Tätigkeit und spezielle Exkursionen. Für einen noch stärkeren Praxisbezug, höhere Kompetenz in der Therapie und umfangreiche manuelle Fähigkeiten: 

  • Triggerpunkt-Therapie (schmerzauslösende Maximalpunkte)
  • Behandlung myofaszialer Läsionsketten („Anatomy Trains“)
  • Tiefenmassage
  • Subcutane Reflextherapie
  • Anatomie in vivo – manuelle Befundung
  • Faszientherapie – Grundlagen der Faszien und deren manuelle Behandlung
  • Der entscheidende Wissensvorsprung in der manuellen Therapie

In diesem Sinne legen wir den größten Wert auf die Schulung manueller Fähigkeiten und Fertigkeiten und vermitteln Behandlungsmöglichkeiten, die weit über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinausgehen. 

Ein umfangreiches Qualitätsmanagement bildet die Grundlage der steten Weiterentwicklung und Optimierung der Ausbildung. 

Ihre Vorteile bei Manus:

  • Lehrinhalte weit über den gesetzlichen Mindestanforderungen
  • praxisnahe und berufsorientierte Ausbildung
  • zahlreiche kostengünstige Weiterbildungen als Mitglied im Manus Absolvent:innenclub

Tätigkeitsbereich

Therapien an Patient:innen, freiberuflich in eigener Praxis oder auch im Angestelltenverhältnis. Mit der Unternehmerprüfung oder einer gleichwertigen anerkannten Ausbildung kann auch der Gewerbeschein gelöst werden.

Gesetzliche Lage:

Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, MMHmG BGBl. Nr. 169/2002

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung wird in aufbauenden Modulen durchgeführt. Theoretischer Unterricht und praktische Übungen im Ausmaß von 535 UE als Modulsystem im Manus Ausbildungszentrum und ein Heimstudium von 265 UE.

Aufschulung Heilmassage (HM)
Dauer:

800 UE oder ca. 6 Monate

Ausbildungskosten Heilmassage:

Normalpreis: € 4.090,00

Die Ausbildungskosten umfassen:

  • alle Kosten für den gesamten Unterricht
  • Lehrunterlagen in digitaler Form
  • alle Anmeldungs-, Prüfungs- und Zeugnisgebühren

Komplettpaket Heilmassage:

Absolvent:innenclub: € 4.290,00
Normalpreis: € 4.490,00

Im Komplettpaket ist alles inklusive:

  • alle Kosten für den gesamten Unterricht
  • Lehrunterlagen digital und in gedruckter Form
  • alle Anmeldungs-, Prüfungs- und Zeugnisgebühren

Kostenfreie Teilzahlungsmöglichkeit in 6 Monatsraten.

5% Rabatt bei Auszahlung bis 30 Tage vor Kursbeginn.

Abschluss:

Staatlich kommissionelle Abschlussprüfung im Manus Ausbildungszentrum, Berufsbezeichnung: „Heilmasseurin“ – „Heilmasseur“.

Voraussetzungen:

  • Zeugnis Medizinische Massage
  • ärztliches Gesundheitszeugnis (im Original bei Kursbeginn nicht älter als 3 Monate)
  • Strafregisterauszug (im Original bei Kursbeginn nicht älter als 3 Monate)
  • Meldezettel
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Passfoto

Inhalte

Kommunikation

Dokumentation

Anatomie/Physiologie & Pathologie

Massage Upgrade – therapeutische Konzepte:

    • Segmentmassage
    • Fußreflexzonenmassage
    • Akupunktmassage
    • Bindegewebsmassage

Anatomie/Physiologie & Pathologie

Massagetechniken:

    • Triggerpunkttherapie & Repositionstechnik
    • Tiefenmassage
    • Subcutane Reflextherapie
    • Faszienkonzepte

Recht & Ethik

Allgemeine Physik

Hygiene & Umweltschutz

Dokumentation

Erste Hilfe

Kommunikation

Wiederholung und Prüfungsvorbereitung

Nächste Kurse:

16 Mär

Aufschulung Heilmassage
16.03.2023 - 01.09.2023

07 Nov

Aufschulung Heilmassage
07.11.2023 - 27.04.2024

Medizinische Massage

Ausbildung

Die Ausbildung zum:r Medizinischen Masseur:in ist die Basis für die hauptberufliche Tätigkeit als Masseur:in. Sie vermittelt ein umfangreiches und fundiertes Wissen über den menschlichen Körper und dessen Aufbau, Funktionsweisen, Fehlfunktionen und Erkrankungen.
Im praktischen Unterricht werden detaillierte Kenntnisse aller Grund-Massagetechniken sowie deren Anwendungsmöglichkeiten zu Heilzwecken und zur Prävention erworben und durch intensives Üben innerhalb der Gruppe erprobt und umgesetzt.

Die Spezialqualifikationsausbildung Elektrotherapie ergänzt die Basisausbildung zum:r Medizinischen Masseur:in und vervollständigt die Therapiemöglichkeiten in der beruflichen Praxis.

Großer Wert wird auf die Verknüpfung der Unterrichtsfächer und auf die zielführende Vernetzung der theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte gelegt.
Der Ausbildungsstandard am Manus Ausbildungszentrum liegt über den gesetzlichen Mindestanforderungen und garantiert eine effiziente und praxisorientierte Ausbildung mit optimaler Vorbereitung auf die berufliche Tätigkeit.

Inhalte​

Theoretischer Ausbildungsteil:

Anatomie, Physiologie, Pathologie, Hygiene, Erste Hilfe und Verbandstechnik, Sanitäts-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Berufe und Einrichtungen im Gesundheitswesen, Dokumentation, Umweltschutz, Grundlagen der Kommunikation

Praktischer Ausbildungsteil:

Massagetechniken zu Heilzwecken: Klassische Heilmassage, Lymphdrainage und Komplexe physikalische Entstauungstherapie, Fußreflexzonenmassage, Bindegewebsmassage, Segmenttherapie, Akupunktmassage, Thermotherapie, Packungsanwendungen, Ultraschalltherapie

Praktikum:

Das Praktikum wird in einem Ambulatorium, in einer Kur- oder Krankenanstalt oder bei Ärzt:innen absolviert und läuft über etwa 6 Monate (durchschnittlich 35 Wochenstunden, die Arbeitszeiten können bei den einzelnen Praktikumsstellen variieren). Die Plätze werden vom Manus Ausbildungszentrum vermittelt.
Praktikumsentgelt: in einem Teil der Praktikumsstellen wird ein freiwilliges Entgelt bezahlt.


Medizinische Massage (MM)

Dauer:

1690 UE bzw. 12 Monate

Ausbildungskosten Medizinische Massage:

Medizinische Massage: € 5.970,–
Medizinische Massage plus Elektrotherapie: € 6.490,–

Die Ausbildungskosten umfassen:

  • alle Kosten für den gesamten Unterricht
  • Lehrunterlagen in digitaler Form
  • Vermitttlung der Praktikumsplätze
  • alle Anmeldungs-, Prüfungs- und Zeugnisgebühren 

Komplettpaket Medizinische Massage inkl. Elektrotherapie

Medizinische Massage inklusive Elektrotherapie inklusive Zusatzpaket:
€ 7.130,–

Das Komplettpaket umfasst:

  • Medizinische:r Masseur:in
  • Spezialqualifikation Elektrotherapie
  • alle Anmeldungs-, Prüfungs- und Zeugnisgebühren
  • Lehrunterlagen digital und in gedruckter Form
  • Vermittlung der Praktikumsplätze
  • Alle Utensilien (Massagestäbchen für APM und SGM, Bandagierungsset, etc.)
  • Exkursion ins anatomisch-pathologische Museum der medizinischen Universität

Kostenfreie Teilzahlungsmöglichkeit in 6 oder 12 Monatsraten.

5% Rabatt bei Auszahlung bis 30 Tage vor Kursbeginn.

Abschluss:

Staatlich kommissionelle Abschlussprüfung im Manus Ausbildungszentrum, Berufsbezeichnung: „Medizinische Masseurin“ – „Medizinischer Masseur“.

Voraussetzungen:

Vollendetes 17. Lebensjahr, positive Absolvierung der 9. Schulstufe, Gesundheitszeugnis über die körperliche und geistige Eignung (Original, nicht älter als 3 Monate), einwandfreier Leumund (polizeiliches Führungszeugnis, Original, nicht älter als 3 Monate), Meldezettel (Kopie), Staatsbürgerschaftsnachweis (Kopie), Passfoto

Kurszeiten:

Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 17.40 Uhr

Ablauf der Ausbildung:

Die Ausbildung wird in aufbauenden Modulen durchgeführt. Jedes Modul endet mit einer Prüfung (schriftlich, praktisch, mündlich). Nach dem theoretischen/praktischen Unterricht im Ausmaß von 815 UE folgt das Berufspraktikum im Ausmaß von 875 UE und die abschließende kommissionelle Prüfung.

Tätigkeitsbereich

Im Rahmen eines Angestelltenverhältnisses in 

  1. Einer Krankenanstalt oder Kuranstalt, sowie bei
  2. einem Rechtsträger, einer sonstigen unter ärztlicher Leitung oder Aufsicht stehenden Einrichtung, die der Vorbeugung, Feststellung oder Heilung von Krankheiten oder der Betreuung pflegebedürftiger Menschen dient (Ambulatorium, Physikalisches Institut, …)
  3. einem freiberuflich tätigen Arzt oder einer Gruppenpraxis oder
  4. einem freiberuflich tätigen Physiotherapeuten, oder in
  5. SPA- und Wellnessbereichen.

Gesetzliche Basis:

Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, MMHmG BGBl. Nr. 169/2002

Nächster Ausbildungsstart:

06 Mär

Ausbildung Medizinische Massage
06.03.2023 - 08.03.2024

Nächster Informationsabend:

05 Dez

Informationsabend Medizinische Massageberufe
05.12.2022 - 05.12.2022